Volderwildbad - historischer Badeort in den Bergen

Volderwildbad wandern in den Tuxer Alpen mit Blick auf das Karwendel
Im Voldertal wandern, oberhalb von Hall im Inntal

Rund um Volderwildbad wandern
Wir wandern rund um den Kraftplatz Volderwildbad nahe Hall in Tirol. Gestartet wird im kleinen Dorf Volders das sogar zwei Schlösser beherbergt: das Schloss Friedberg und das Schloss Aschach. Allesamt sind Kleinode, die als Geheimtipps in Tirol bezeichnet werden können - keine Touristenmassen finden hierher.

Volderwildbad - ein historischer Badeort mit Kapelle
Schon seit 1463 ist der kleine Weiler oberhalb von Hall in Tirol bekannt für sein heilendes Mineralwasser. Das Heilwasser war sogar so beliebt, dass ein Badhaus gebaut wurde. Hier wurde das heilende Wasser geheizt und es gab eine Umkleidemöglichkeit. Daneben wurde eine Kapelle errichtet, die wie im Bilderbuch vor dem Panorama des Karwendelgebirge steht. Heute sind alle Gebäude samt Badhaus und Kapelle rund um die Wasserquelle zu sehen, befinden sich aber in Privatbesitz. Durch einen Zaun kann man das Heilwasser sehen, es treibt ein kleines Wasserrad an - dahinter blinkt der kleine und große Bettwurf aus dem Halltal im Karwendel.

Von Volders nach Volderwildbad wandern
Wir beginnen die Wanderung im Ort Volders, Achtung im Ortszentrum gibt es wenige Parkplätze. Von hier wandern wir über die Bergstraße in Richtung Volderberg - Großvolderberg. Bei der ersten Abbiegung nach rechts folgen wir der nicht so steil ansteigenden Asphaltstraße. Diese endet nach rund 20 Minuten an einem Forstweg nahe des Voldertalbach.

Ab hier wird die Wanderung besonders schön. Wir hören das laute Rauschen des hinabfließenden Wassers, zu sehen ist der Bach aber nicht. Bäume verdecken die Sicht. Es ist ein schöner Weg, der über einige Wiesen hinauf führt zum Auhof. Zwischendrin gibt es auch einen Brunnen mit sauberen kühlen Wasser. Bis zum Auhof sind es rund 450 Höhenmeter. Vom Auhof ist es nicht mehr weit bis nach Volderwildbad, wo wir ca. 10 Minuten später ankommen und das gut gepflegte Ensemble mit Wohnhaus, historischem Badhaus und Kapelle bewundern.

Von Volderwildbad wandern zur Voldertalhütte
Auch sehr beliebt ist die Wanderung vom Parkplatz gleich hinter dem Weiler Volderwildbad durch das Voldertal. Ohne große Steigungen führt der Wanderweg vorbei an der wunderbar gelegenen Stiftsalm (leider nicht bewirtschaftet, aber wunderbare Lage, schön anzuschauen).

Immer wieder finden wir am Wanderweg urige private Hütten. Sie haben zwar nicht geöffnet, sind aber auch schöne Fotomotive. Hinter der Edenhaus Aste wandern wir über die Almwiese hinauf zur Voldertalhütte. Im Juni und Juli das Gebiet der Alpenrosen!
--> schau, so schön sind die Alpenrosen

Mautstraße Voldertalhütte
Zur Voldertalhütte ist ab Volderwildbad eine Mautstraße. Hier alle Informationen wie Kosten und Verlauf: Mautstrasse Voldertal

Wie kommt man nach Volderwildbad?
Mit Auto über die Autobahn A12 Innsbruck - Kufstein in Hall abfahren. Über die Landstraße in den Ort Volders. Auch von Wattens gibt es eine Bundesstraße nach Volders. 

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Wanderung Karwendelgebirge

Der Überblick über das Thema Wandern im Karwendel: Welche Tour, wo, welche Wanderausrüstung

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: