Blogheim.at Logo

Langlaufen Jachenau

4.8/5 - (5 votes)

Jachenau Langlauf – Tipps & was sich sonst im Winter lohnt

Das schattige Hochtal der Jachenau ist im Winter aufgrund der Höhenlage ein beliebtes Ziel zum Langlaufen. Sobald genügend Schnee liegt, wird eine klassische Loipe und eine Skatingloipe gespurt. Ich zeige dir in diesem Beitrag alles, was du über das Langlaufen in der Jachenau wissen willst. Außerdem habe ich ein paar Tipps zum Langlaufen, wenn der Schnee in der Jachenau mal wieder zu knapp für eine gute Loipe ist. Und ich verrate dir auch, was dich im Winter an den beiden Seen rund um die Jachenau erwartet: Lies dir meine Wintertipps für den Sylvensteinsee und den Walchensee durch.

Die Loipe in Jachenau zum Langlaufen

Welche Loipe in der Jachenau gibt es?
Die Jachenauer Loipe ist je nach Wunsch und Ausdauer bis zu 40 km lang für klassische Langläufer. Skater finden im Winter in der Jachenau eine 35 km lange Skatingspur. Die Loipe in der Jachenau verläuft einmal durch das gesamte Tal, so aufgrund der Verhältnisse eine Loipe möglich ist. Von Leger bis Jachenau wird in den Wintermonaten die Loipe gespurt.

Jachenau Langlauf Schneebericht

Wann gibt es in der Jachenau eine Langlaufloipe? Ist die Loipe aktuell gespurt?
Zwischen Dezember und Februar können je nach Schneelage die klassische Loipe und die Skatingloipe benutzt werden. Eine Schneesicherheit hast du in der Jachenau nicht. Deswegen ist Langlaufen in der Jachenau nur nach ausgiebigen Schneefällen möglich. Ob die Loipe gerade gespurt ist und weitere aktuelle Informationen bekommst du auf der Webseite der Gemeinde. Check unbedingt den Schneebericht, bevor du umsonst den Weg hierher auf dich nimmst!

Beschreibung der Loipe in Jachenau

Das sind die Loipen in der Jachenau

Los geht das Langlaufen in der Jachenau am Parkplatz in Leger (698 Meter Seehöhe) zwischen der Staatstraße und der Jachen. Hier steigst du am besten in die Jachenau Loipe ein. Es gibt eine Skating-Loipe und eine klassische Loipe bis nach Tannern (724 Meter). Auch hier gibt es eine Parkmöglichkeit. Von Tannern aus geht es wieder in die Langlaufloipe – dem schönsten Teil, wie wir finden. In einigen Kurven über die Weiler und Höfe führen die Loipen (klassisch und Skating) bis in die Dorfmitte von Jachenau. Dort sind mit dem Schützenhaus und dem Gasthof Jachenau Einkehrmöglichkeiten nahe der Loipe.

Kosten Loipe Jachenau

Pro Tag wird von der Gemeinde Jachenau ein Kostenbeitrag für die Pflege der Loipe erbeten. Mit diesem Geld wird die Loipe gespurt und die nötigen Maschinen plus das Personal finanziert. Das Tagesticket zum Langlaufen in der Jachenau kostet 4 Euro. Ein Jahresticket 40 Euro. Die Loipenticket Verkaufsstellen befinden sich hier: Parkplatz Leger, Tannern, Niggeln, Laich, Dorf und in der Gästeinformation.

Alternative zum Langlaufen Jachenau

Landschaftlich noch beeindruckender ist die Karwendelloipe bei Hinterriß. Zudem ist hier auch oft Schnee, während es in weiten Teilen der Umgebung grün ist. 30 Kilometer beträgt die Länge dieser Loipe. Wer trainiert ist, sollte sich einmal im Winter die Loipe von Hinterriß zur Engalm über den schönen Ahornboden vornehmen. Ein Wintertraum, der unter der Woche zudem nicht stark frequentiert ist. Hier alle Details zur Karwendelloipe. Und auf dem Weg dorthin kannst du ab Vorderriß auf der sogenannten Kanadaloipe nach Wallgau langlaufen, eine ebenso schöne Loipe an der Isar. Hier die Infos zur Kanadaloipe.

Die Karwendelloipe ist eine gute Alternative zur Jachenau Loipe - insbesondere bei wenig Schnee
Die Karwendelloipe ist eine gute Alternative zur Jachenau Loipe – insbesondere bei wenig Schnee

Schneesicher Langlaufen nahe München

Wenn du wirklich auf Nummer sicher gehen willst, solltest du zum Langlaufen in die Leutasch fahren. Hier ist die Schneesicherheit am größten. Selbst wenn es im Isartal oft grün ist, sind die Loipen in der Leutasch in Betrieb. Das ist ein richtiges Schneeloch. Und falls selbst dort Frau Holle mal mit dem Schnee auf sich warten läßt, kannst du auf einer Loipe langlaufen – der Snowfarming Loipe. Sie wird jedes Jahr mit dem Schnee des Vorjahres geschaffen, so daß ab November ein Loipenvergnügen in der Leutasch garantiert werden kann. Hier alle weiteren Details dazu:

Langlaufen Jachenau oder Wintererlebnis am See?

Wenn der Schnee nicht reicht zum Langlaufen in der Jachenau, kannst du gleich um die Ecke die beiden winterlichen Seen besuchen. Ich habe den Sylvensteinsee im Winter besucht und meine Wintertipps zusammengefasst. Und auch der Walchensee ist von der Jachenau schnell erreicht. Die Mautstraße ist auch im Winter geöffnet und du kannst von Jachenau direkt zum Walchensee fahren. Dort empfehle ich dir das Wandern am winterlichen See. Schau hier die Bilder und alle Tipps für den Walchensee Winter bzw. dem Winter am Sylvensteinsee. Im Winter ist dort relativ wenig los, wenn ich das mit den Autokaravanen im Sommer vergleiche:

Weiterführende Links

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 0 Mal geteilt!