Blogheim.at Logo

Simetsberg Bike & Hike


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Traumgipfel Simetsberg

Simetsberg wandern - unterhalb des Gipfels mit Blick zum Karwendel und Wettersteingebirge
Simetsberg wandern – unterhalb des Gipfels mit Blick zum Karwendel und Wettersteingebirge

Der unbekanntere Gipfel der Walchensee Berge
Der Simetsberg ist einer der schönen Walchensee Berge, von dem du einen Blick auf den türkisgrünen See hast. Im Vergleich zu den dicht bevölkterten Gipfeln Herzogstand, Heimgarten und Jochberg finden nur wenige Leute den Weg auf den Simetsberg. Mich hat diese Tour besonders gelockt, weil dieser Gipfel näher zu Wallgau liegt und somit zusätzlich zum Walchenseeblick eine bessere Sicht auf´s Karwendel und das Wettersteingebirge lockt.

Leider war an meinem Tag am Berg die Fernsicht durch Dunst stark beeinträchtigt, aber es war auch so sehr schön – wie wir das bloß dort oben sein, wenn die Sicht perfekt ist?

Wo ist der Simetsberg?

Das ist der Parkplatz für deine Simetsberg Wanderung am Walchensee
Das ist der Parkplatz für deine Simetsberg Wanderung am Walchensee

Genau genommen liegt das Bergziel zwischen Eschenlohe, Walchensee und Wallgau. Von jeder Seite gibt es einen Weg hinauf, wobei es von Wallgau und Walchensee auf dem schnelleren Weg geht. Du kannst beim Parkplatz an der B11 in Obernach parken. Ab hier führt zuerst die gut ausgebaute Forststraße und danach der Wandersteig auf den Gipfel.

Bike and Hike Simetsberg

Neben dem breiten Weg auf den Simetsberg blühen die Herbstzeitlosen
Neben dem breiten Weg auf den Simetsberg blühen die Herbstzeitlosen
Hier endet für mich der Aufstieg mit dem Mountainbike - die Tyrolerhütte am Simetsberg
Hier endet für mich der Aufstieg mit dem Mountainbike – die Tyrolerhütte am Simetsberg

Erst mountainbiken – dann auf den Simetsberg wandern
Ich habe mich für daher für die Bike and Hike Variante am Walchensee entschieden. So habe ich in meinem Karwendel Urlaub kein Auto gebraucht und konnte die Forststraße mit dem Rad hinauf fahren. Ich bin nämlich nicht so begeistert auf den breiten Forstwegen am Berg zu wandern. Dort gehe ich lieber mountainbiken.

Mit Mountainbike geht es zuerst in angenehmer Steigung hinauf, zwischendurch ist es aber auch gut steil. Nach rund 400 Höhenmetern parke ich das Mountainbike bei der sogenannten Tyrolerhütte. Es ist eine nicht bewirtschaftete Jagdhütte am Simetsberg. Du findest sie, wenn du ab dem Parkplatz einfach den Wegweisern „Simetsberg“ folgst. Prinzipiell folgt du der Forststraße geradeaus, wo es ins Eschenlainetal geht, musst du aber links abbiegen.

Simetsberg wandern

Im Schwammerlwald: Wo die giftigen Pilze wachsen, sind die Essbaren nicht weit!
Im Schwammerlwald: Wo die giftigen Pilze wachsen, sind die Essbaren nicht weit!
Wenn er goldgelb ist, sollte dieser Pilz essbar sein.
Wenn er goldgelb ist, sollte dieser Pilz essbar sein.

Durch den Wald auf den Simetsberg wandern
Bei der Tyrolerhütte endet die komfortable Forststraße, ein ruppiger Karrenweg beginnt. Meine Walchensee Wanderung beginnt hier – in einem richtigen Schwammerlwald. Es duftet sehr intensiv nach Pilzen und ich sehe die verschiedensten Sorten. Aber heute gehe ich nicht Schwammerl suchen, mein Ziel ist der Gipfel. Der Karrenweg wird nach einigen Minuten zu einem Wandersteig. Er schlängelt sich durch den dichten Bergwald.