Blogheim.at Logo

Murnau

5/5 - (11 votes)

Urlaub in Murnau am Staffelsee

Die Mariensäule an einem Sommerabend in der Fußgängerzone von Murnau am Staffelsee
Die Mariensäule an einem Sommerabend in der Fußgängerzone von Murnau
Murnau am Staffelsee: Das ist der Blick über das Murnauer Moos, hinten das Wettersteingebirge und Vorkarwendel
Das ist der Blick über das Murnauer Moos, hinten das Wettersteingebirge und Vorkarwendel

Was zeichnet Murnau für einen Urlaub in Bayern aus?
Zum Zugspitzland gehört auch Murnau am Staffelsee. Oft spricht man auch vom Blauen Land. Das hat mit der Geschichte zu tun. Geografisch ist es das Zugspitzland. Am Rande der Alpen blickt man von Murnau auf das Wettersteingebirge, wo die Zugspitze ist. Luftlinie sind es gerade einmal 25 Kilometer bis zu Deutschlands höchstem Berg! Und das Karwendel ist auch nicht weit. Dabei befindet sich der Markt Murnau nur rund 70 Kilometer südlich von München. Murnau liegt damit inmitten der idyllischen Landschaft im bayerischen Voralpenland. Übrigens auch die beiden beliebtesten Seen in Oberbayern sind nicht weit. Einmal über die Autobahn und durch das Moos und du bist am Kochelsee. Von hier geht es auf der Kesselfallstraße hinauf zum Walchensee, der bayerischen Karibik. Die Landschaft rund um Murnau ist geprägt von sanften Hügeln, Seen und der Nähe zu den Bergen der Alpen.

In Murnau wurde auch die Kunst gelebt. Bekannte Maler und Künstler wie Gabriele Münter, Wassily Kandinsky und Alexej von Jawlensky siedelten sich in der Region zum Malen an. Mit diesen bekannten Persönlichkeiten kamen auch Besucher wie Franz Marc, Paul Klee oder der Komponist Arnold Schönberg. Die künstlerischen Einflüsse gipfelten in der Entstehung des „Blauen Reiter„.

Darüber möchte ich nicht weiter schreiben, sondern dir einen Eindruck vermitteln, was sich in Murnau, am Staffelsee und der näheren Umgebung in der Freizeit lohnt. Von den Künstlern der damaligen Zeit ist nämlich nicht viel geblieben – außer der Geschichte. Spürbar ist dafür nach wie vor die schöne Natur und einige tolle Ecken. Genau das will ich dir nun zeigen.

Murnau Sehenswürdigkeiten

Historische Häuser im Ort
Historische Häuser im Ort

Was ist in Murnau sehenswert?
In Murnau gibt es rund um die bekannte Mariensäule im Ortszentrum viele schöne alte Häuser zu sehen. Die Fassaden der Altstadthäuser gehen vielfach noch auf die 1906 begonnene Fassadenverschönerung durch den Murnauer Architekten Emanuel von Seidel zurück. Der Obermarkt und Untermarkt in Murnau ist heute denkmalgeschützt und lohnt sich anzusehen. Im Sommer kann man in der Fußgängerzone sitzen und ein Eis essen oder bei bayerischen Essen die typisch bayerische Mentalität erleben. Besuch die Murnau Sehenswürdigkeiten! Bei einem Spaziergang durch die Fußgängerzone hast du sehenswerten Dinge innerhalb einer Stunde gesehen. Parken kannst du am Ortsrand.

Murnauer Moos

Das Ähndl thront über dem Murnauer Moos
Das Ähndl thront über dem Murnauer Moos

Nimm dir bei deinem Murnau Besuch Zeit für das Murnauer Moos. Es stellt eine botanische Besonderheit in einem Bayernurlaub dar: Die wenigsten wissen, daß das Murnauer Moos eine Größe von 32 Quadratkilometer hat. Es ist damit das größte zusammenhängende naturnah erhaltene Moorgebiet in Mitteleuropa. Ich habe es mit Familie bereist, teils mit dem Fahrrad teils zu Fuß. Das Murnauer Moos erstreckt sich vom Ortsrand Murnau und dem Staffelsee bis an den Alpenrand. Besonders schön ist die Natur dort im Herbst zu erleben: Ein Farbenrausch erfüllt die Besucher. Die Blätter im Moos färben sich gelb, orange, braun, rot und ocker. Ein sehr farbintensives Erlebnis. Nicht selten kommen Hobbymaler auf den Spuren von Franz Marc und Wassily Kandinsky ins Moos und versuchen die Farbenpracht auf die Leinwand zu bannen. Begleitet werden sie von Wanderern und Radfahrern, die das Moos auf ihre Weise „nutzen“.

Das ist der bekannte Bohlenweg durch das Murnauer Moos
Das ist der bekannte Bohlenweg durch das Murnauer Moos

Dadurch dass das Murnauer Moos so weitläufig ist, gibt es einerseits viele Möglichkeiten, andererseits musst du dich auskennen, um die schönsten Ecken zu finden. Bekannt ist der Weg durch das Moos mit den Holzbohlen. Wie du ihn findest? Wir hatten das Glück mit einer Moorführerin unterwegs zu sein. Daraus ergeben sich einige Tipps, die du für deinen Ausflug nutzen kannst. Ehrlich gesagt, war ich im Nachhinein etwas enttäuscht vom Moor. Ich hätte mir mehr erwartet. Das lag aber vielleicht auch am Wetter. Aber wenn du noch dazu nicht weißt, wo man das Murnauer Moos am besten entdecken kann, ist es wohl richtig langweilig. Deswegen hier unser Beitrag mit allen Infos über das Murnauer Moos:

Das Moosauge Murnauer Moos

Im Murnauer Moos befindet sich auch ein sehr großes Moosauge. Was ist das? Es ist ein kreisrunder Quelltopf. Er ist gefüllt mit glasklarem Wasser. Unter dem Murnauer Moos sind zahlreiche Quellen. Das Wasser sucht sich einen Weg nach oben und so bildet sich das Moosauge. Eines ist besonders groß und sehenswert. Es ist aber nur in den Wintermonaten, außerhalb der Vegetationszeit zugänglich. Außerdem ist es nicht das Einzige seiner Art. Etwa 600 Grundwasseraufstöße und Quelltöpfe sind im Murnauer Moos bekannt. Sie werden als Moosaugen, Moosbrillen und Seeaugen bezeichnet. Zu jeder Jahreszeit kannst du das Moosauge bei den benachbarten Osterseen erreichen. Hier mein Bericht über die Blaue Gumpe – so heißt das Moosauge am Großen Ostersee.

Murnau wandern

Wo in Murnau wandern? Das sind meine Tipps.
Wo in Murnau wandern? Das sind meine Tipps.

Wo kann man wandern in Murnau?

Rund um Murnau gibt es einige Wanderwege. Insgesamt wird das Netz an beschilderten Wanderwegen mit 120 Kilometern angegeben. Die Wanderungen erstrecken sich vom Ufer des Staffelsee, durch das Murnauer Moos über die acht Orte des Blauen Landes. Die beliebteste Wanderung in Murnau auf dem Bohlenweg im Moor habe ich dir oben bereits gezeigt. Eine weitere interessante Wanderung kannst du vom Ort Murnau zum Ähndl machen und vorbei beim Drachenstich an den Staffelsee. Das ist eine nette Rundwanderung. Es ist eine leichte Tour ohne viele Höhenmeter. Wenn du eine Familienwanderung planst, ist das eine gute Möglichkeit, um mit Kindern zu wandern. Wir haben die Familienwanderung mit zwei Kindern gemacht und einen schönen Tag gehabt. Hier haben wir den Drachenstichweg Murnau beschrieben. Versteckt – aber wunderschön – sind wenige Kilometer entfernt die großen Wasserfälle. Sie zählen zu den größten Wasserfällen in Deutschland, aber du mußt wissen, dass es sich gibt – sonst wirst du sie nicht finden: Die Kuhfluchtfälle. Du kannst sie perfekt mit dem Zug erreichen. Ab München verkehren jeden Tag zahlreiche Züge nach Garmisch Partenkirchen. Auf der Strecke liegt Farchant. Vom Bahnhof in Farchant erreichst du die Wasserfälle auf einer leichten Wanderung. Am besten planst du diese Wanderung unter der Woche. Am Wochenende kommen viele Besucher aus dem Münchner Umland für einen Tagesausflug hierher. Lust auf eine Bergtour? Wenn es hinauf auf einen Berg nahe Murnau gehen soll, sind das zwei Klassiker: besonders lohnenswert sind die Bergtouren am benachbarten Heimgarten oder dem ebenfalls sehr bekannten Herzogstand.

Wo kann man in Murnau am Staffelsee radfahren?

Murnau am Staffelsee - radfahren um den See
Murnau am Staffelsee – radfahren um den See

Noch schöner findet ich die Gegend rund um Murnau zum Radfahren. Du kannst die hügelige Landschaft sehr gut mit dem Rad erkunden. Ebenfalls mit Bergkulisse gibt es rund um Murnau ein Netz an Radwegen mit 200 Kilometern. Besonders attraktiv sind die Radfahrmöglichkeiten am Staffelsee und im Murnauer Moos. Zeit nehmen sollte man sich auch für eine Radtour durch die Orte des Blauen Landes, wo man in den Sommermonaten die denkmalgeschützten Fassaden und blumengeschmückten Bauernhäuser anschauen kann. Sie stehen für das traditionelle Bild von Bayern. Wir haben auch schon mal die Rundtour um den Staffelsee gemacht. Mit dem Fahrrad geht das super, als Wanderung wäre mir persönlich der Weg zu langweilig. So kannst du einmal rund um den Staffelsee radfahren:
–> unser Tag am Staffelsee Radweg

Murnau am Staffelsee – der See

Das ist Murnau am Staffelsee
Das ist Murnau am Staffelsee

Wenn du schon in Murnau bist, solltest du unbedingt auch zum Staffelsee schauen. Die leichte Wanderung vom Ort an den See habe ich dir bereits gezeigt. Ebenso die Radtour rund um den ganzen See. Besuch den Staffelsee – im Rahmen einer Wanderung oder einer Radtour – und mach im Sommer einen Ausflug zum Staffelsee baden. Das flache Ufer ist auch gut zum Baden mit Kindern. Du findest rund um den See zahlreiche offizielle Badestellen. Uns hat es am Staffelsee mittelmäßig gefallen, aber wahrscheinlich liegt es daran, dass wir so viele imposante Bergseen vor unserer Haustüre haben. Eine Besonderheit hat aber nur der Staffelsee. Wußtest du, dass der See auch Inseln hat? Eine der Inseln ist sogar ein riesig großer Campingplatz… das ist einmalig in ganz Bayern! Nirgendwo sonst kannst du auf einer Insel im See so campen. Ich habe hier alle Informationen dazu:
—> das lohnt sich am Staffelsee.

Murnau am Staffelsee – das Ufer des Sees in Bayern

Weiterführende Ideen und Links

So schön wie es in Murnau auch war. Nach unseren Tagen in Murnau am Staffelsee war ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Ich habe mir von diesem Wochenende in Bayern mehr erwartet. Der Ort Murnau ist relativ klein und meiner Meinung nach in der „Vergangenheit hängen gelieben“. Der Staffelsee war in Ordnung, aber da hat Bayern schönere Seen. Schau mal hier den Starnberger See und Ammersee wenige Kilometer enfernt. Vielleicht liegt es auch daran, wie ich oben schon geschrieben habe – wir haben so viele ganz besondere Seen erlebt. Kennst du zum Beispiel diese 6 Seen rund um die Zugspitze? Sie sind innerhalb eines Tagesausflugs erreichbar. Irgendwie ist der Funke von Murnau auf uns nicht so ganz übergesprungen. Vielleicht weil wir viele Orte in der Gegend kennen, die einfach schöner sind. Aber schau dir einfach mal vor deinem Murnau Besuch alle Infos im Internet und in den Reiseführern an. Vielleicht geht es dir ja anders – und falls du das nach deiner Reise denkst, lass es uns wissen! Hier noch zum Abschluss unsere Links zu diesen empfehlenswerten Naturwundern:

Murnau am Staffelsee Tipps merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 26 Mal geteilt!