Almabtrieb Terfens

Das Aufbüscheln der Kühe für den Almabtrieb gehört zur Tradition im Karwendel
Die Kühe sind bereits fertig geschmückt für den Almabtrieb in Tirol, Karwendel
Aus dem Karwendel - der Almabtrieb in Terfens

Der echte Almabtrieb im Karwendel
Beim Almabtrieb im Terfens ist es ursprünglich und so wie früher: Die Familie Höger treibt ihre Kühe noch komplett zu Fuß von der Engalm am Ahornboden im Karwendel nach Hause in den Stall in Terfens. Im Ort bereiten die Bäuerinnen des Orts lokale Speisen zu, es gibt Musik und die Einwohner warten auf den Durchzug der Kühe. Es gibt keine Busgruppen, keine inszenierten Brauchtumsaufführungen wie sonst beim Almabtrieb in Tirol. Ich bin schon selbst einmal den langen Weg durch das Karwendel vom Ahornboden über das Lamsenjoch mit dem Bauern und seinen Kühen gegangen. Eine Wahnsinnsleistung der Tiere. Teils müssen sie auf einem ganz schmalen Steig gehen - nur sehr schmal ist der Wandersteig zwischen östlichen und westlichen Lamsenjoch und die Kühe gehen sicher darüber. Jahr für Jahr beim Almabtrieb.

Nachdem der Weg so weit ist, schaffen die Kühe den Almabtrieb nicht an einem Tag! Zwei Tage brauchen die Kühe zu Fuß, bis sie von der Alm zurück auf ihrem heimatlichen Hof sind. Unterwegs wird eine Nacht auf einer Weide verbracht. Der Bauer muss hier am Morgen melken - ohne seinst sonst üblichen Hilfsmittel! Es sind besonders anstrengende Tage beim Almabtrieb. Für Kühe und Bauer!
---> lies hier die ganze Geschichte vom Almabtrieb aus der Eng

Wann ist der Almabtrieb in Terfens?
Jedes Jahr am dritten Samstag im September bringen die Högers ihre Kühe in den Bauernhof in Schlögelsbach. Vormittags werden die Kühe aufgebüschelt, sie bekommen den schönen Kopfschmuck. Diesen hat Christl Höger tagelang mit Hilfe von vielen helfendenen Händen daheim vorbereitet. Und doch dauert es einige Stunden, bis die Kühe geschmückt die letzten Kilometer von der Weng in Richtung Vomp nach Terfens antreten können.

Gegen 13.30 Uhr kommen die Kühe dann in Terfens im Dorf an. Jung und alt ist auf den Beinen und bewundern den Kopfschmuck. In wenigen Minuten ist das Spektakel der Kühe vorbei und sie biegen ab - die letzten Höhenmeter hinauf. Sie müssen vorbei an der Maria Larch Kapelle nach Schlögelsbach. Dort steht der Bauernhof, wo sie den Herbst und Winter verbringen, bis es im Frühling wieder auf die Alm geht - die Engalm im Herzen des Karwendelgebirge. Sobald die Kühe am heimatlichen Bauernhof einbiegen, sind die Bauern froh, dass der Almabtrieb gut verlaufen ist und sie wieder daheim am Hof sind. Dann wird mit allen Helfern privat gefeiert. Ein schöner Brauch, den es nur mehr sehr selten gibt!

Mehr Ideen für einen tollen Herbsturlaub im Karwendel:

Almabtrieb

Willst du wissen, wie ein Almabtrieb funktioniert und was im Hintergrund alles zu tun ist? Hier meine Reportage über einen der letzten echten Almabtriebe von der Engalm nach Terfens.

Schöner Almabtrieb?

Wo ist der schönste Almabtrieb? Wo ist er so wie früher? Was sind die Termine heuer für den Almabtrieb mit Handwerkermarkt rund um das Karwendel?

Herbsturlaub

Ein besonderer Herbsturlaub in den Alpen? Zum Wandern ins Karwendel, in eine Schnapsbrennerei, Wein am Berg, schöne Traditionen und unsere Geheimtipps.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: