Die Triumphpforte in Innsbruck

Die Triumphpforte am Ende der Maria Theresien Strasse in Innsbruck

Sehenswürdigkeiten Innsbruck: Die Triumphpforte
Ebenfalls ein Relikt, aber ein sehr Schönes, ist die Triumphpforte am Ende der Prachtstraße von Innsbruck. Früher war das Ende der Maria-Theresien-Straße Innsbruck gleichzeitig das Ende der Stadt. Anläßlich der Hocheit des Sohnes von Kaiserin Maria Theresia, sie verlieh auch der gleichnamigen Straße ihren Namen, wurde die Triumphpforte erbaut.

Heute ist der Torbogen nicht mehr das Eingangstor der Stadt, sie ist weit über die Trumphpforte hinausgewachsen. Sie ist nun das Tor in die Prachtstraße Innsbrucks und in die Altstadt Innsbruck. Man kann von außen die zahlreichen in Stein gemeiselten Szenen anschauen, auf dem zum Goldenen Dachl

Fotomotive Innsbruck: Unbedingt Triumphpforte
Sie gehört zweifelsfrei zu den Sehenswürdigkeiten in Innsbruck. Als Fotomotiv macht sie von beiden Seiten etwas her. Fotografiert man von Süden, baut sich hinter dem Torbogen sehr schön das Karwendel im Hintergrund auf. Wenn man auf der anderen Seite mit etwas Entfernung steht, lässt sich über dem Bogen die markante Serles ablichten.

Adresse Triumphpforte
Zur Orientierung: Diese Sehenswürdigkeit steht an der Kruezung von Maximilianstraße, Salurner Straße, Leopoldstraße und Maria-Theresien-Straße. Der Autoverkehr fließt rundherum, Parken kann man hier kaum. Die Adresse für´s Navigatioinsgerät: Maria-Theresien-Straße 26, 6020 Innsbruck

Unser Stadtrundgang durch die Altstadt Innsbruck
Vom Triumphbogen aus, geht es hinein in die Innenstadt mit den vielen schönen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Nehmen Sie sich 2 Stunden Zeit für einen  kleinen Stadtrundgang. Die Annasäule ist nur wenige Meter vom Bogen entfernt, die Kaiserlicher Hofburg, der Dom um die Ecke lohnen sich ebenfalls.

Die Sehenswürdigkeiten in Innsbruck

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Innsbruck? Von der Hunderburgbahn, der Altstadt Innsbruck und der Sprungschanze auf Bergisel

Sommer in Innsbruck

Das macht im Sommer in Innsbruck besonders viel Spaß: Auf die Seegrube, durch die Altstadt zum goldenen Dachl, wandern auf die Umbrüggler Alm, ...

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: