Am Ferchensee baden in Mittenwald

Am glasklaren Ferchensee baden, hinten ist das Karwendel zu sehen

Der schöne Naturbadesee im Wettersteingebirge
Sie kennen sicher auch eines dieser Postkartenmotive, auf denen ein eindrucksvoller Bergsee umgeben ist von Bergen mit viel Panorama. Am Ufer liegen die Menschen in der Sonne und im See baden und plantschen die Kinder. Sommeridylle in den Alpen. Von diesen Seen gibt es rund um Mittenwald mehrere. Für mich der schönste Bergsee zum Baden ist der Ferchensee.

Ferchensee baden

Zum Baden an den Ferchensee
Es gibt am Ferchensee kein Strandbad - wer das sucht, geht am besten zum benachbarten Lautersee zum Baden. Dort gibt es ein Strandbad mit Sonnenliegen samt Sonnenschirmen. Der Ferchensee ist dagegen ein Naturidyll, in dem man naturnah baden kann. Es gibt direkt am See Wiesen, wo man sich am Ufer hinlegen und ausspannen kann. Ein Wanderweg führt rund um den Ferchensee, so verteilen sich die Badegäste und jeder sucht sich seinen Platz zum Entspannen. Im Schatten, in der Sonne, direkt am See oder ein bisschen weiter weg.

Gasthof Ferchensee - und wie kommt man den Ferchensee?
Am Nordufer gibt es den Gasthof Ferchensee zur Stärkung. Hier ist auch die Bushaltestelle für den öffentlichen Bus. In den Sommermonaten kann man mit der Gästekarte der Alpenwelt Karwendel kostenlos mit dem Wanderbus an den Ferchensee zum Baden fahren. Viele Badegäste kommen ansonsten mit dem Fahrrad oder E-Mountainbike das Stück aus Mittenwald herauf.

Wandern und Baden am Ferchensee
Am schönsten finde ich im Sommer einen Ausflug an Ferchensee als Wanderung in Verbindung mit einem kühlen Bad. Zuerst von Mittenwald zum Ferchensee oder gar auf den Kranzberg hinauf wandern, die tolle Aussicht wirken lassen und abkühlen im See. Bevor ich mich auf den Rückweg nach Mittenwald mache, springe ich kurz in den Ferchensee. Diese Gefühl nach der Wanderung im kühlen See ist unbeschreiblich. Probieren Sie es aus - und wenn es Ihnen zu kalt ist, gehen Sie einfach mit den Füßen hinein, soweit es geht.

Wassertemperatur Ferchensee

Wie kalt ist der Ferchensee?
Nicht hinwegtäuschen  sollte man sich bei all der Idylle hier in den Bergen über die Wassertemperatur. Der Ferchensee liegt auf 1059 Metern Seehöhe. Er erwärmt sich damit nicht so leicht und ist selbst an warmen Sommertagen eine frische Abkühlung. Als Wassertemperatur im Sommer kann man mit rund 20 Grad rechnen.

Bootfahren am Ferchensee

Mit dem Ruderbott am Ferchensee
Am nordöstlichen Ufer gibt es kleinen Bootsverleih. Hier können Ruderboote ausgeliehen werden. Der Ferchensee ist voll mit glasklaren Wasser, da ist das Bootfahren besonders schön. Ein Erlebnis wie auf den Postkarten - wenn das kleine Ruderboot über den glasklaren Bergsee gleitet, umgeben von den Spitzen des Wettersteingebirge.

Mehr Informationen über den Ferchensee und die Seen in der Alpenwelt Karwendel.

---> das sind meine schönsten Badeseen im Karwendel.

Das Wettersteingebirge

Westlich vom Karwendel bei Mittenwald, Scharnitz, Seefeld und Garmisch Partenkirchen erhebt sich das Wettersteingebirge - bekanntester Gipfel ist die Zugspitze

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: