Blogheim.at Logo

Arzler Alm winterwandern


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch.

  1. Tipp: Gute Ideen zum Wandern in den Bergen ❤️
  2. Tipp:⚡ Geheimtipps, die nicht alle kennen
  3. Tipp: Das ist die bekannte Karwendeltour
  4. Tipp: Hier ist Urlaub auf dem Bauernhof
  5. Tipp: Die besten Ideen für den November
  6. Tipp: Nicht ohne diese Karte

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Winterwandern Innsbruck zur Arzler Alm

Innsbruck winterwandern - aus der Stadt durch den Winterwald zur Arzler Alm
Innsbruck winterwandern – aus der Stadt durch den Winterwald zur Arzler Alm

In Innsbruck winterwandern ins Karwendel

Sowas gibt es eigentlich nur in Innsbruck: Direkt aus der Stadt eine Winterwanderung in die Berge unternehmen. Wer will kann im Stadtkern beim goldenen Dachl starten und durch die Stadt Richtung Hungerburg und Alpenzoo wandern. Alle anderen Winterwanderer fahren mit dem Auto nach Hötting und von dort auf der Höhenstrasse zur Bergstation der Hungerburgbahn hinauf, parken hier auf einem der Parkplätze, bei schönem Wetter ist hier allerdings Hochbetrieb und freie Parkplätze Mangelware).

Verlauf der Winterwanderung zur Arzler Alm

Nun folgt man dem Forstweg, dem sogenannten Rosnerweg. Sonnseitig geht es bei dieser Winterwanderung mit schönen Blicken über Innsbruck bergauf. Bei der nächsten Abzweigung links heisst es aufpassen: Nicht geradeaus weiter sondern links bergauf zur Arzler Alm. Die Hälfte der Wegstrecke ist hier übrigens schon geschafft. Vorsicht ist auch auf dem Winterwanderweg selbst angebracht. Es kommen bei guter Schneelage immer wieder Rodler herunter, obwohl es sich hier um keine offizielle Rodelbahn handelt. Sie alle motiviert eben die Arzler Alm selbst, ein toller Aussichtspunkt über Innsbruck, der auch in der Wintersaison geöffnet hat.

Charakteristik der Arzler Alm Winterwanderung

Man sollte ca. 1 Stunde Gehzeit im Winterurlaub kalkulieren, bis man bei der Arzler Alm ist. Sie befindet sich auf 1067 Metern über dem Meer. Wer ab der Hungerburg wandert (bis hierhin fährt die Hungerburgbahn) hat gut 150 Höhenmeter zum wandern, alle Wanderer, die im Tirol Urlaub ab Innsbruck selbst gehen, legen fast 600 Höhenmeter zurück. Eine beachtliche Distanz für eine Winterwanderung. Wenn es einmal viel geschneit hat, bietet sich auf dieser Route eine Schneeschuhwanderung an.
Zurück wandert man auf dem gleichen Weg oder man die Winterwanderung als Rundtour über die neue Umbrüggler Alm.

–> Hier noch der Überblick der Karwendel Winterwanderungen



–> die schönsten Winterwanderungen

–> meine Ideen für Winter in Innsbruck

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 0 Mal geteilt!
Werbung