Achensee Sommer Tipps

die schönsten seen

previous arrow
next arrow
Slider

Erfurter Hütte Wanderung

Ich zeige dir die Erfurter Hütte Wanderung - mit diesem Ziel!
Ich zeige dir die Erfurter Hütte Wanderung – mit diesem Ziel!

Achensee Wanderung ins Rofan

Das ist dein Ausblick oben - neben dem Berggasthof Rofan ist dieser Aussichtspunkt - samt Fernrohr
Das ist dein Ausblick oben – neben dem Berggasthof Rofan ist dieser Aussichtspunkt – samt Fernrohr

Auch wenn ich insgesamt die Wanderungen im Rofan oben zu den Gipfeln viel mehr schätze – die Erfurter Hütte Wanderung hat schon auch etwas. Sie ist mehr als nur der Zustieg zur beliebten Alpenvereinshütte im Rofangebirge. Das gilt insbesondere, wenn du daraus eine Rundwanderung machst, eine Option, die du dir überlegen kannst. Deswegen möchte ich die Erfurter Hütte Wanderung hier in diesem Beitrag ausführlich vorstellen. Du kannst sie entweder rein als Zustieg zur Erfurter Hütte und zum Berggasthof Rofan mit dem urigen Almstüberl nutzen – oder als Basis für weitere Touren.

Wanderziel im Rofan - das Almstüberl
Wanderziel im Rofan – das Almstüberl, neben der Erfurter Hütte

Von den Hütten geht es weiter hinauf auf die Gipfel zu wandern. Oder du wählst eine der guten Berghütten als Wanderziel. Sie kochen beide eine hervorragende Tiroler Küche! Und wenn du gerne in Verbindung mit einer Bergbahn wandern willst, weil du nur BERGAUF oder nur BERGAB wandern möchtest, ist auch das DEINE Wanderung. Zwischen den beiden Hütten am Berg steht die Bergstation der Rofanseilbahn. Mit ihr kommst du zum Ausgangspunkt ins Tal zurück – oder als Aufstiegshilfe auch hinauf. So kannst du auch nach Belieben nur eine Strecke wandern und die andere mit der Bahn fahren.

Vom Achental in die Berge

So nun geht´s los mit der Beschreibung der Erfurter Hütte Wanderung. Der Start der mittelschweren Wanderung ist im Ort Eben am Achensee. Aus dem Inntal kommst du von Kufstein oder Innsbruck über die Kanzelkehre herauf. Aus dem Bereich Tegernsee geht´s über den Achenpass nach Maurach. Mit dem Parken ist es so eine Sache. Es gibt einen Parkplatz bei der Rofanseilbahn, der ist aber nur für Bergbahnnutzer erlaubt… Für deine Orientierung habe ich den Ausgangspunkt auf der Google Karte eingezeichnet.

So geht die Wanderung im Rofan

Erfurter Hütte Wanderung - über den Wandersteig hinauf ins Rofan
Erfurter Hütte Wanderung – über den Wandersteig hinauf ins Rofan

Vom Parkplatz orientierst du dich bergwärts und findest so gleich die gelben Wanderschilder. Sie zeigen als Wanderdauer 2,5 Stunden an. Das ist reichlich bemessen für die rund 900 Höhenmeter lange Wanderung. Über den breiten Weg geht es bergwärts. Immer den Schildern folgend kommst du so zu einer Wiese, die im Winter die Skipiste ist. Am Rand der Wiese geht der Wandersteig hinauf.

Zur Erfurter Hütte wandern - der Wandersteig führt ein Stück am Bach entlang
Zur Erfurter Hütte wandern – der Wandersteig führt ein Stück am Bach entlang

Oberhalb der Wiese geht die Wanderung über eine Brücke und wieder links abzweigend weiter bergauf. Das liest sich vielleicht kompliziert, wenn du aber unterwegs bist, wirst du den weg leicht finden – Dank der Beschilderung. Nun kommt der schöne Wandersteig, stellenweise am Bach entlang. Im Schutz des Blätterdachs kannst du hinauf wandern. Ungefähr auf halber Höhe bleibt rechts die Buchauer Alm liegen – bleib unbedingt links auf dem Wandersteig. So sparst du dir den Aufstieg über die Forststraße! Unterwegs kannst du einiges Wegrand entdecken.

Lustige Wandermarkierung am Wandersteig zur Erfurter Hütte
Lustige Wandermarkierung am Wandersteig zur Erfurter Hütte

Je weiter du nach oben kommst, desto schöner werden die Blicke! Der Wald wird lichter. Der obere Teil der Wanderung führt dich sogar über die Almwiese. Hier grasen die Kühe, ein herrliche Bergidylle. Dreh dich auch mal um und bewundere den Ausblick auf das Ebner Joch. Es wirkt von hier oben besonders imposant.

Das ist der Ausblick auf der Erfurter Hütte Wanderung zum Ebner Joch
Das ist der Ausblick auf der Erfurter Hütte Wanderung zum Ebner Joch

Nun ist es auch nicht mehr weit zum Wanderziel. Zuletzt ist der Wandersteig nochmal ein Stück richtig steil. Dann stehst du oben und es geht links ein paar Meter hinunter und die letzten Meter hinauf zur Bergstation der Rofanseilbahn, der Erfurter Hütte und dem Berggasthof Rofan mit dem urigen Rofanstüberl.

Hier oben hast du nun die Qual der Wahl, einkehren würde ich persönlich auf jeden Fall. Sowohl in der Erfurter Hütte als auch im Almstüberl bekommst du supergutes Essen. Du kannst drinnen und draußen sehr gut sitzen. Schau einfach, was dich mehr anlacht. Und besuch unbedingt den Aussichtspunkt zwischen Seilbahn und Berggasthof Rofan. Hier hast du den Blick über den Achensee, den ich dir oben im Beitrag auf dem Foto gezeigt habe.

Der Rückweg zum Achensee

Nach der Einkehr steht die nächste Entscheidung an. Entweder zurück mit der Rofanseilbahn fahren oder hinunter wandern. Wenn du wandern gehst, gibt´s zwei Varianten: Den bereits bekannten und beschriebenen Aufstiegsweg oder als Rundwanderung hinüber zur Dalfazalm und von der Dalfazalm wieder hinunter an den See.

Wie auch immer du dich entscheidest, genieße die schönen Berge hier oben!

–> mehr über die Rofanseilbahn

–> weitere Ideen zum Rofan wandern

–> meine Sonnenaufgangswanderung im Rofan

Erfurter Hütte Wanderung merken

Irgendwann willst du sicher auch einmal hier her. Merk dir daher unbedingt einen Pin auf Pinterest. Und teile diesen schönen Bilder unbedingt mit deinen Freunden, denen das gefallen könnte – mit einem Klick über Facebook, WhatsApp oder als Email. Klick einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern.