Panorama wandern

Liebe Leutasch,

Mittenwald, Krün, Wallgau

previous arrow
next arrow
Slider

Winterurlaub mit Kindern

Diese 6 Dinge lieben unsere Kinder im Winterurlaub im Karwendel

Kinder lernen das Skifahren im Karwendel, so wie hier auf dem Foto von Angélica Morales
Kinder lernen das Skifahren im Karwendel, so wie hier auf dem Foto von Angélica Morales

Was tun im Winterurlaub mit Kindern?

Wohin im Winterurlaub mit Kindern? Ich finde, dass du mit Kindern in der Karwendelregion die perfekte Urlaubsregion für einen Familienurlaub findest. Warum? Es gibt so viele unterschiedliche Winteraktivitäten und meist ist es im Winter im Karwendel nicht so überlaufen, wie in den bekannten großen Skigebieten. Zwischen Wettersteingebirge, Karwendelgebirge, Tuxer Alpen und Rofangebirge findest du viele Familienskigebiete, Schnee für Wintersport aller Art und auch Ausflugsziele für wettertechnisch schlechtere Tage. Familienhotels und originelle Ferienwohnungen – teils auch auf dem Bauernhof – gibt es auch. Hier meine Tipps der Reihe nach.

1) Skifahren mit Kindern im Karwendel

Winterurlaub mit Kindern: So schön im Skigebiet Rosshütte in Seefeld
Winterurlaub mit Kindern: So schön im Skigebiet Rosshütte in Seefeld

Das machen die meisten Familien im Winterurlaub, zum Skifahren gehen. Du findest über die gesamte Ferienregion viele kleinere Skilifte. Hier können die Kinder zu günstigen Preisen das Skifahren lernen. Meist gibt es auch Beschneiungsanlagen, damit der nötige Schnee in den Ferienwochen liegt. In Seefeld habe ich mehrere kleine Skilifte gesehen, wo du mit den Kindern schnell vom Familienhotel auf die Skipiste kommst. Egal ob Gschwandtkopf für Anfänger oder gleich hinauf ins Skigebiet Rosshütte – dem größten Skigebiet im Karwendel.

Hier findest du meinen Überblick der Skigebiete im Karwendel.

2) Winterurlaub mit Kindern: Rodeln Karwendel

Winterurlaub mit Kindern: So schön kann es beim Rodeln mit Kindern im Familienurlaub im Karwendelgebirge sein.
So schön kann es beim Rodeln mit Kindern im Familienurlaub im Karwendelgebirge sein.

Das ist für mich der wahre Wintergenuß mit Kindern im Familienurlaub. Rodeln kannst du mit Kindern, sobald sie sitzen können. Dann kannst du sie auf dem Schlitten ziehen. Je größer die Kinder sind, desto mehr können sie selbst auf der Rodelbahn hinaufgehen. Du findest hier in den Alpen nämlich nicht nur Rodelhügel (die gibt es zwar auch), sondern kilometerlange Rodelbahnen. Ja, kilometerlang. Du wanderst du die schöne Winterlandschaft einige Kilometer hinauf, danach fährst du auf zwei Kufen mit rasanter Fahrt hinunter. Für unsere Familie das größte Vergnügen. Oben gibt es oft Hütten zum Einkehren.

—> hier der Überblick unserer Rodelbahnen im Karwendel.

3) Schneeschuhwandern mit Kindern im Karwendel

Immer beliebter wird bei Erwachsenen der Wintergenuß auf Schneeschuhen. Ich habe hier schon einige Schneeschuhwanderungen vorgestellt. Wenn du mit Kindern auch einmal eine Tour machen willst, würde ich mit einer leichten Schneeschuhwanderung in der Leutasch oder Seefeld beginnen. Dort liegt meist der beste Schnee. Es gibt von Tubbs sogar extra Schneeschuhe für Kinder. Sie sind kleiner als die Erwachsenen-Schneeschuhe und immer wenn die Kinder einen Schritt im Schnee machen, leuchet eine LED.

4) Skitourengehen mit Kindern im Karwendel

So wie beim Schneeschuhwandern ist es auch bei den Skitouren. Es wird immer beliebter, auch als Familienausflug im Winter. Dank der Skitourenadapter von contour kannst du nun auch mit Kindern auf Skitour gehen. Aber bitte nicht gleich in das anspruchvollste Gelände. Gut geht eine Anfängerskitour auf einer ruhigen Skipiste – ich würde euch dafür die Tour auf die Rauthhütte empfehlen. Hier gibt es eine präparierte Abfahrt. Sobald Kinder sicher skifahren können und motiviert sind auch mal mit Tourenski bergauf zu gehen, kannst du diese Skitour bei der Rauthhütte probieren.

Und was tun bei schlechtem Wetter? Schau dir den Film an:

5) Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Winterurlaub mit Kindern

Das ist im Winterurlaub auch wichtig! Die Möglichkeit etwas anzuschauen, wenn die Kinder mal keine Lust auf Bewegung haben oder das Wetter nicht mitspielt. Viele der schönen Sehenswürdigkeiten im Karwendel sind auf den Sommer beschränkt, es gibt aber auch tolle Winter Ausflugsziele. Diese Sehenswürdigkeiten haben auch im Winter geöffnet und lohnen sich mit Kindern: Das Haus am Kopf, wo die ganze Welt auf dem Kopf steht. Es ist schon weiter über die Grenzen von Tirol bekannt, aber immer noch das einzige Haus dieser Art in den Alpen. Gleich nebenan steht das Dinoland. Hier trefft ihr lebensechte Urzeitbewohner.

6) Ein Familienhotel mit Pool im Karwendel

Zum Winterurlaub gehört auch eine schöne Unterkunft. Unserem Kleinen hat es gut im Familienhotel in Seefeld gefallen. Im obersten Stock gab es ein Schwimmbad zum Plantschen. Die Getränke waren im Preis includiert und wir hatten ein Zimmer mit getrennten Schlafzimmern. Besucht haben wir das Hotel im Herbst, das sind die Bilder dazu:

—> das Familotel in Seefeld in Tirol.