SALEWA Wanderschuhe

Welche Wanderschuhe für die nächste Wanderung?Welche Wanderschuhe für die nächste Wanderung?

Bergsportausrüster SALEWA
Verbringst du deine Freizeit auch so gerne in der Natur wie ich? Dann brauchst du auch gute Wanderschuhe. Ich habe ja mit den Bergsportartikeln von SALEWA einen guten Partner gefunden - aber welcher der vielen Wanderschuhe ist der RICHTIGE für DICH?

Ich habe mir die unterschiedlichen Salewa Wanderschuhe angeschaut und gebe hier meine Empfehlungen, Einschätzungen und den einen oder anderen Geheimtipp für das Wandern. Los geht es damit, welche Schuhe für welchen Zweck ideal sind. Zuerst einmal ein kurzer Überblick über die Salewa Wanderschuhe.

Das sind die Salewa Wanderschuhe

Welche Bergschuhe gibt es von SALEWA zum Wandern?
Der bekannte Outdoorhersteller hat im Sommer 2012 erstmals eine Kollektion von Wanderschuhen auf den Markt gebracht. Ganz neu war damals, dass man zum Wandern nicht unbedingt einen knöchelhohen Schuh braucht. Salewa hatte mit dem Firetrail gezeigt, dass ein fester niedriger Wanderschuh ebenso seinen Zweck beim Wandern erfüllen kann.

Damit wurde der Markt für Bergwanderschuhe ordentlich durcheinander gebracht. Angestammte Marken verloren Marktanteile und SALEWA konnte sich erfolgreich positionieren. Nach und nach wurde die Produktpalette der Salewa Wanderschuhe ausgebaut.

Halbhohe Wanderschuhe oder Wanderstiefel?
Mittlerweile gibt es sehr viele unterschiedliche Modelle: Vom leichten Wanderschuh für Damen und Herren, über den mittelschweren Bergschuh bis bin zum alpinen steigeisenfesten Bergschuh. Sogar Wanderschuhe für Kinder werden von SALEWA angeboten.

Salewa Wanderschuhe bestellen
Bevor ich jetzt die verschiedenen Salewa Wanderschuhe im Detail zeige und für welchen Einsatz sie perfekt sind, findest du hier einen schnellen Überblick über das aktuelle Sortiment. Wenn du weißt, welchen Salewa Wanderschuh du bestellen willst, kannst du das hier gleich tun. Ansonsten geht es unter den Produktbildern mit der Vorstellung der unterschiedlichen Modelle weiter:

SALEWA Wildfire versus Firetrail

SALEWA Wanderschuhe Wildfire versus Firetrail
Nachdem der Firetrail den Markt im Sturm erobert hat, kam der Wildfire dazu - und mit dem neuen Modell auch die Frage "Wildfire oder Firetrail?". Der Wildfire hat ein anderes Fußbett als der Firetrail, er ist breiter geschnitten. Dazu vereint er alle guten Eigenschaften des Firetrail - dem Klassiker im Programm. So wurde mit dem Wildfire denen Rechnung getragen, die gerne den Firetrail tragen möchten, aber einen breiten Fuß haben.

Die Sohle von Firetrail und Wildfire ist relativ steif! Zu haben gibt es diese beiden Wanderschuhe übrigens nur als "low-cut" Version - also halbhohe Bergschuhe. Für mich sehr angenehme Schuhe zum Hüttenwandern im leichten Gelände. Ideal für die meisten Wanderungen im Karwendel.

Salewa Wanderschuhe für Hüttenwanderungen

SALEWA MTN Trainer
Besonders interessant ist der SALEWA MTN Trainer, wenn es in mittelschweres Gelände geht. Ihn gibt es als leichtere Version halbhoch und als Variante über den Knöchel. Er ist unser Wanderschuh, wenn wir mehrtägige Hüttenwanderungen machen und es mal auf einen Gipfel geht. Je nachdem, ob man einen guten Halt am Knöchel braucht oder nicht, kann man hier ideal wählen. Wir lieben den MTN Trainer GTX!

--> hier kannst du die aktuellen Modelle vom Salewa MTN Trainer günstig bestellen.

NEU: Der Wildfire Edge

Die ziehe ich zur Zeit besonders gerne an: Die neuen Wildfire Edge. Erstmals mit einer Salewa - eigenen WandersohleDie ziehe ich zur Zeit besonders gerne an: Die neuen Wildfire Edge. Erstmals mit einer Salewa - eigenen Wandersohle
Der neue Wildfire Edge von Salewa - schöner und funktioneller WanderschuhDer neue Wildfire Edge von Salewa - schöner und funktioneller Wanderschuh

Wildfire Edge vs. Wildfire
Seit dem Frühling 2019 ganz neu im Programm ist der Salewa Wildfire Edge. Ebenfalls ein Low-Cut Wanderschuh wie der Firetrail und der Wildfire. Beim ersten Ansprobieren ist mir beim Wildfire Edge die Schnürung aufgefallen. Die letzte Öse befindet sich relativ nach am Knöchel. Und das ist wohl auch die größte Neuerung, denn so bekommst du in Verbindung mit dem patentierten Salewa 3F System einen noch festeren Halt im Wanderschuh. Die Schnürung zieht die Ferse fest in den Wanderschuh.

So bist du mit dem Wildfire Edge sehr sicher im unwegsamen Gelände unterwegs, ohne einen hohen Wanderschuh tragen zu müssen. Und falls du weniger Halt brauchst, schnürst du den Schuh nicht mit der letzten sondern der vorletzten Öse. So bekommt der Fuß wieder mehr Spielraum, ist aber trotzdem fest im Schuh.

Die Wanderschuhe sind übrigens mit der der hauseigenen Pomoca Sohle versehen, die vorne an den Zehen auch gut für kleine Klettereien und Klettersteige Halt bietet. Eine gute Wahl für anspruchsvolle Wanderer, die auch gerne mal einen Klettersteig wandern möchten ohne ein zweites Paar Schuhe mitnehmen zu müssen.

Salewa Wanderschuhe für Gletschertouren

SALEWA Raven 2 GTX
Seit der Sommersaison 2015 gibt es für Alpinisten dann noch ein weiteres Modell, den Raven 2 GTX. Ihn kann man auch mit Steigeisen verbinden und oben im Eis nutzen. Das Besondere: Er wurde auf einer kompakten, leichten, Steigeisenfähigen Vibram WrapThread Combi Sohle entwickelt. Sie bietet optimalen Grip, Trittsicherheit und unterstützt eine natürliche Laufbewegung – sogar auf schwierigem Grund und schnellen Abstiegen. Nicht für Hüttenwanderungen im Karwendel, dafür ist er zu schwer. Gut für Wanderungen im Eis.

--> so schauen die aktuellen Schuhe für Gletschertouren aus.

Kinder Wanderschuhe von Salewa

Das sind die SALEWA Wanderschuhe für Kinder
Ausserdem gibt es spezielle Bergschuhe für Kinder. Sie basieren zum Teil auf den Wanderschuhen der Erwachsenen. Seit Jahren verwenden wir gerne den Alp Trainer GTX. Die Kinder lieben ihn, weil der Kinderfuß gut hineinpasst und nicht drückt. Er ist halbhoch und gibt gerade unerfahreneren Kindern am Berg guten Halt. Ambitioniertere Kinder können die halbhohen Kinderwanderschuhe Wildfire Junior anziehen. Für uns ein guter Wanderschuh für Kinder, wenn es am Wochenende einen Tag in die Berge geht.

--> das sind die aktuellen Salewa Wanderschuhe für Kinder.

SALEWA Ultra Train, Ultra Flex Train oder Lite Train

SALEWA Wanderschuhe Ultra Train und Lite Train
Die Schuhe Ultra Train und Lite Train sind besonders leichte Wanderschuhe für Speed Hiking und sehr sportliche Touren. Sie sind in Zusammenarbeit mit Michelin entstanden. Die Griffigkeit der Reifen von Michelin wurde auf Wanderschuhe übertragen.

Ich habe letzten Sommer erstmals einen Ultra Flex Train getragen. Anfangs war ich skeptisch. Ein halbhoher Schuh, aber nicht so fest wie der Wildfire. Scheinbar. Der leichte Schuh war auf meinen Sommer Wanderungen besser als auf der ersten Tour. Der technische Schuh überzeugte mich mit einer besonders guten Traktion und das bei geringem Gewicht. Er ist die ideale Schuh für eine schnelle Tour auf eine Alm im Karwendel oder als Zustieg zum Klettersteig.

SALEWA Wanderschuhe Test

Wie gut sind die SALEWA Wanderschuhe?
Und fündig geworden anhand meinem Salewa Wanderschuhe Test? Wirklich schlecht war keiner der gestesten Schuhe. Aber jedes Modell hat seine Vorteile - und die gilt es auszuloten. Sie hängen von den persönlichen Vorlieben ab (z.B. hoher oder niedriger Wanderschuh) und dem Gelände, in dem man sich bewegen will.

Viel Spaß beim Wandern!

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
5 Bewertungen
92 %
1
5
4.6
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: