10 Kapellenweg

Am 10 Kapellenweg Schwaz wandern

Am 10 Kapellenweg wandern und 10 solch beeindruckende Kapellen sehen: In Gallzein die Kreuzkapelle
Am 10 Kapellenweg wandern und 10 solch beeindruckende Kapellen sehen: In Gallzein die Kreuzkapelle

Von Kapelle zu Kapelle wandern zwischen Schwaz und Gallzein

Rund um Schwaz haben sich im Inntal durch den Silberreichtum einige reiche Bürger vor Jahrhunderten vieles leisten können. So sind unter anderen an vielen schönen Plätzen überdurchschnittlich viele Kapellen entstanden. Die Kapellen waren auch für die Knappen Zuflucht für ein Gebet und Fürbitten. Die zehn schönsten dieser Kapellen lassen sich bei einer leichten Wanderung erreichen. Dieser kulturtraditionelle Weg heißt 10-Kapellen-Weg.

So wandern wir auf dem 10-Kapellenweg

Einsteigen kann man überall, da die Kapellenwanderung eine Runde ist. Wir beginnen in Schwaz beim Silberbergwerk. Direkt beim Stollen, dem Sigmund Erbstollen steht die Bergwerkskapelle. Von hier wandern wir auf der wenig befahrenen Straße geradeaus aus dem Ort Schwaz heraus. Dort finden wir die nächsten Kapelle: Die Edenhofkapelle.

Die Wassererkapelle in Schwaz am 10-Kapellenweg - ein toller Blick auf das Karwendel
Die Wassererkapelle in Schwaz am 10-Kapellenweg – ein toller Blick auf das Karwendel

Auf dem 10 Kapellenweg nach Gallzein

Ab hier wandern wir den Berg hinauf. Auf der kleinen Straße orientieren wir uns bergwärts und wandern nach Gallzein. Links unterhalb der Straße befindet sich hinter dem letzten Haus in Schwaz die Wasserkapelle. Ein schöner Blick über Schwaz läßt uns auf der Bank verweilen. Einige Meter oberhalb geht rechts der 10-Kapellenweg in den Wald hinen. So kommen wir nach Gattern, einem Ortsteil von Gallzein. So erreichen wir bald die Kreuzkapelle.

Ein Stück wandern wir auf der Straße hinauf, bis es rechts nach Wahrbichl geht, einem weitern Weiler von Gallzein. Vorbei an Bauernhöfen wandern wir zur wunderschönen Spuringkapelle, links etwas oberhalb vom Wanderweg. Wenige Meter dahinter finden wir rechts beim Happmannhof die nächste Kapelle, die Herz Jesu Kapelle.

Hier oben kann man auch einen Bauernhofurlaub machen und im Happmannhof mit dieser schönen Aussicht wohnen. Über den aussichtreichen Weg kommen wir zur Weissl Kapelle von 1720. Beim Bauernhof, dem Weisslhof wandern wir auf dem Waldweg wieder hinunter nach Schwaz. Auf dem Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt kommen wir noch bei der Rote Sand Kapelle, Simon und Juda Kapelle sowie der Maria Zell Kapelle vorbei.

Darum lohnt sich der 10-Kapellen-Wanderweg

Besonderheiten: Wunderschöne Wanderung mit den immer wieder anders gebauten und ausgestatteten Kapellen. Jede Kapelle ist ein Kunstwerk und ein Kleinod für sich. Meist in Kombination mit einer Bank zum Rasten. Du findest viele tolle Ausblicke und schöne alte Bauernhöfe am Weg. Im Frühling ist diese Wanderung je nach Schneelage ab Mitte/Ende März besonders schön. Die Sonne wärmt nachmittags auf dieser Seite des Inntals und das frische Grün kommt hier besonders schnell aus dem Boden.

Die Koglmoosalm oberhalb vom 10 Kapellenweg in Gallzein
Die Koglmoosalm oberhalb vom 10 Kapellenweg in Gallzein

—> Mein Tipp: Vom 10-Kapellenweg könnte man auch noch rund 30 Minuten weiter nach oben zur Koglmoosalm wandern. Der kleine gemütliche Gasthof am Berg ist bei den Einheimischen sehr beliebt. Bitte an die Wirtsleute Kathi und Franz einen schönen Gruß vom Reiseblogger ausrichten. So schaut es auf der Koglmoosalm aus.

Ort:     Schwaz

Schwierigkeit:   blau (einfach)

Familientauglich:   ja

Kinderwagentauglich:  nein

Länge:    6 km

Höhenunterschied:   270 m

Dauer:    2 h

Strecke: Silberbergwerk Schwaz – Gattern – Wahrbichl – Weisslhof – Silberbergwerk Schwaz

Start/Ziel: Silberbergwerk Schwaz

—> hier geht es weiter zu den schönsten Frühlingswanderungen oder allgemein zu meinen tollsten Wanderungen im Karwendel.