Fröhliche Ferienwohnung

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

Krepperhütte rodeln

Krepperhütte Rodeln in Volders

Rodeln bei Hall in Tirol - die Rodelbahn Krepperhütte in Volders. Aussichtreiche Rodeltour in den Tuxer Alpen, Bild: Hall-wattens.at
Rodeln bei Hall in Tirol – die Rodelbahn Krepperhütte in Volders. Aussichtreiche Rodeltour in den Tuxer Alpen, Bild: Hall-wattens.at

Schneesicher Rodeln über dem Inntal bei Volders
In rund 1350 Metern Seehöhe liegt die Krepperhütte oberhalb von Volders im Ortsteil Volderberg. Von hier beginnt der Aufstieg für die Rodeltour im Winterurlaub unweit von der historischen Stadt Hall in Tirol. Das Besondere dieser Rodelbahn: Für faule Rodler bietet der Wirt der Krepperhütte ein Rodeltaxi gegen Bezahlung an.

Wo beginnt die Rodelbahn Krepperhütte? Wie kommt man hin?

Über die Autobahn Innsbruck – Kufstein kommt man aus Bayern und Tirol sehr schnell zur Autobahnausfahrt in Wattens. Hier abfahren und auf der Bundesstrasse in die Nachbargemeinde Volders (in Richung Westen) fahren. In Volders der Beschilderung „Volderberg“ folgen. In der Höhe muss man einmal rechts abbiegen zur Krepperhütte – nicht zum Strassenende Volderwildbald fahren. Im Bereich der Krepperhütte gibt es Parkmöglichkeiten – jedoch in begrenzten Umfang.

Rodelbahn Krepperhütte

Die Rodelbahn liegt oberhalb der Krepperhütte auf einer Forststrasse. Diese wird im Winter als Naturrodelbahn präpariert. Für Wintergeniesser gibt es bei dieser Bahn den Luxus einer eigenen Aufsstiegsspur. Man muß also nicht ständig auf herunterfahrende Rodel aufpassen. Empfohlen wird deshalb insbesondere der Aufstieg zu Fuß – statt Auffahrt mit dem Rodelbus.

Nicht ganz 280 Höhenmeter lang ist der Aufstieg in den Tuxer Alpen und damit auch mit Kindern schön zu gehen. Der Aufstiegsweg führt durch den Wald, der im Winter mit einer hohen Wahrscheinlichkeit verschneit ist – schliesslich liegt die Krepperhütte Rodelbahn oberhalb von 1390 Metern Seehöhe.

Unterwegs sollte man die Ausblicke auf das Karwendel gegenüber geniessen. Auch das Inntal ist zu sehen.

Charakteristik Rodelbahn Volders

Die Krepperhütte Rodelbahn in Tirol ist rund 2,2 Kilometer lang. Es werden ca. 280 Höhenmeter gerodelt. Das Gefälle in Ordnung, nicht zu steil. Mit Kindern wird man für den Aufstieg gleich mal eine Stunde Gehzeit rechnen müssen. Oben am Startpunkt der Rodelabfahrt am sogenannten Höppergboden gibt es keine Einkehrmöglichkeit, also bei Bedarf selbst etwas Tee und eine kleine Brotzeit einpacken.
Die Beschaffenheit der Rodelbahn erfährt man tagesaktuell in der Krepperhütte, Telefon +43 5224 57729
Dort kann man nach der Rodeltour einkehren.