Unser Wellnessurlaub im Wellnesshotel Schönruh in Seefeld

So war unser Urlaub im Wellnesshotel Schönruh im Karwendel
Dieses Mal wollten wir einen Wellnessurlaub in einem Hotel in Seefeld machen. Dazu haben wir uns das Wellnesshotel Schönruh ausgesucht. Es gehört zu den Kaltschmid Hotels, wo wir im Herbst schon mal einen Familienurlaub im "Das Kaltschmid" gemacht haben. Während dort die Kinder erwünscht sind (Das Kaltschmid ist ein Familienhotel), richtet sich das Wellnesshotel Schönruh exklusiv an erwachsene Wellnessurlauber. Das Schönruh ist ein reines Erwachsenenhotel. Es gibt kein Kindergeschrei - hier findet ihr die komplette Ruhe vor den Kindern. Wir lassen die Kinder daheim und geniessen ein paar schöne Tage. Uns so waren sie:

Als wir in der Früh im südlichen Karwendel nach Seefeld aufbrechen möchten, gibt es im Inntal einen Starkregen. Das Wasser plätschert nur so dahin. So war das vom Wetterbericht nicht vorhergesagt. Also warten wir ein bisschen ab. Am späten Vormittag brechen wir aber doch auf. Sollte das Wetter nicht besser werden, gehen wir nach der Ankunft im Wellnesshotel eben gleich in die Sauna. Eigentlich wollten wir in den Mittagsstunden noch eine Winterwanderung machen. Hinter Innsbruck kommt dann aber der blaue Himmel heraus und die Sonne scheint. Wunderbar. Wir fahren aus dem Inntal hinauf auf das rund 600 Meter höher gelegene Plateau rund um Seefeld. Kein Regen mehr. Das Karwendelgebirge ist eingehüllt von den Wolken, gegenüber sehen wir aus dem Wolkenmeer den Brunschkopf ragen.

So checken wir erstmal gemütlich im Hotel ein. Wir beziehen eine schöne Suite im ersten Stock. Eigentlich ist es ein kleines Appartment, sehr schön eingerichtet. Einmal das Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit Couch und Arbeitstisch - sehr fein für mich zum Tippen, ich sitze gerade hier. Dann noch ein Bad mit Badewanne und die Toilette separat.

Schau mal hier das Video, so bekommst du am schnellsten einen Eindruck:


---> das sind die im Film angesprochenen Bilder vom Sauna- und Wellnessbereich im Schönruh


Winterwandern und Rodeln im Karwendel

Habt ihr im Film die Sonne und den Schnee gesehen? In diese Winterlandschaft wollen wir hinaus. Nachdem der Regen nun aufgehört hat, starten wir unsere Winterwanderung. Auf der Karte vom Tourismusverband Seefeld sind die Winterwanderungen und Rodelstrecken aufgelistet. In der Nähe vom Wellnesshotel gibt es einen geräumten Winterweg zur Reitherjochalm. Für diese Tour entscheiden wir uns, so brauchen wir nicht mehr woanders mit dem Auto hinfahren. Vom Wellnesshotel Schönruh sind wir in gut 10 Minuten beim Start der Winterwanderung. Sie beginnt beim Parkplatz des Skigebiet Rosshütte.
---> das ist die Beschreibung unserer Winterwanderung und die Bilder vom Rodeln bei der Reitherjochalm.

Nach unserem Ausflug im Schnee gibt es nachmittags im Hotel ein Buffet mit Brotzeit und warmen Speisen. Jeden Tag gibt es etwas anders, heute ist Knödeltag. Zum Essen gibt es herzhafte Spinatknödel, Fleischknödel oder Kaspressknödel. Für den süßen Nachtisch dazu noch Nougatknödel und Marillenknödel. Oder gleich einen der guten Kuchen vom Kuchenbuffet. Wir lassen es uns schmecken.

Danach haben wir Zeit für einen Saunabesuch. Hier ein paar Eindrücke für dich mit diesen Bildern:

Hier lässt es sich zwischen den Saunagängen hervorragend entspannen - der große Ruheraum mit den Liegen
Hier waren wir sehr gerne: Die Biosauna im Wellnesshotel, zusätzlich gibt es eine heiße finnische Sauna
Hier könnt ihr sportlich eure Runden im Wasser schwimmen. Daneben findet ihr ein warmes Sprudelbad.

Die Sauna im Wellnesshotel Schönruh
Wir gehen im Erdgeschoß in den großen Wellnessbereich. Am Eingang müssen wir uns entscheiden: Links geht es hinein in das Schwimmbad. Geradeaus öffnet sich hinter der anderen Tür die Saunawelt. Wir entscheiden uns für die Sauna. Zentral ist der große Entspannungsbereich mit den modernen Liegen. Nach dem Saunagang könnt ihr hier ein Buch oder eine Zeitschrift lesen, auch das Tablet oder Handy funktioniert hier zum Surfen im W-LAN. Bevor wir uns hier hinlegen, gehen wir in die Sauna.

Zwei Saunen stehen im Wellnesshotel Schönruh zur Auswahl. Gleich am Eingang die geräumige Biosauna, hinten links die heiße finnische Sauna. Jeden Tag wird in der finnischen Sauna um 17.00 Uhr ein Saunaaufguß zelebriert. Ein Event für alle Saunabesucher. Der Saunameister macht nicht nur den Aufguß, sondern unterhält sich auch anregend mit allen Saunagästen. Er gibt zudem Tipps zum richtigen Saunagang - und ist jeweils um 16.30 Uhr da, wenn es das Peeling unter Anleitung gibt. So geht für uns ein schöner Tag zu Ende.

Schneeschuhwandern mit Karwendelpanorama
Das ist unser Winterprogramm für den nächsten Tag: Wir fahren nach Leutasch. Es ist das Schneeloch der Region. Schon die 15 minütige Fahrt vom Wellnesshotel Schönruh dorthin ist ein Landschaftserlebnis. Um uns herum viel Schnee. Links und rechts der Straße liegt ein halber Meter Schnee und mehr, zu sehen an der Fräskante der Räumfahrzeuge. Dann erreichen wir den Parkplatz der Rauthhütte im Tal und gehen diese Rundtour durch die Schneelandschaft mit den Schneeschuhen:
---> unsere Schneeschuhwanderung zur Rauthhütte

Nach dem Wintergenuß zum Saunaaufguß
Nach einem kurzen Saunagang gehen wir zum Abendessen. Es ist österreichischer Abend. Auf der Speisekarte am Frühstückstisch standen für den Abend österreichische Gerichte wie Tafelspitz, Tiroler Marend, Kärtner Nudeln. Ein kulinarischer Rundgang durch Österreich wurde versprochen. Als wir an unseren Tisch kommen, werden wir überrascht. Schaut unbedingt den Film, das kann ich nicht erklären:

Wie ist das Essen im Wellnesshotel in Seefeld?
Mit dem Film habt ihr einen Eindruck bekommen, was sich die Mitarbeiter rund um den Manfred Rauth alles überlegen. Cool oder? Wir hatten auch mal eine Kürbissuppe, die in einem frisch gebackenen Brot serviert wurde. Das Brot wurde ausgehöhlt, die Suppe hineingegeben zum Auslöffeln. Die Küche im Wellnesshotel Schönruh ist nicht nur kreativ, geschmeckt hat es uns auch.

Bei soviel gutem Essen haben wir tagsüber auch immer einen Ausflug in den Schnee gemacht, sonst hätten wir jetzt einen Bauch mehr zum Tragen. Diesen Film von der Wettersteinhütte möchte ich euch noch zeigen, dann seht ihr, wie schön die Landschaft beim Hotel in der Olympiaregion Seefeld ist:

 

 

Hotel für einen Skiurlaub in Seefeld
So vergehen die Tage im Hotel wie im Flug. Ihr könnt das Schönruh auch als Home-Base für einen Skiurlaub wählen. Das Skigebiet ist fußläufig erreichbar (am besten gleich beim Skilift ein Depot für die Ski und Skischuhe mieten) und ihr habt im Skigebiet Seefeld einen super Ausblick auf die Berge. Schau mal hier unseren Bericht vom Skigebiet an:
---> so ist das Skigebiet Rosshütte

Zum Schluß zeige ich euch in meinem kurzen Film noch die Saunen und den Wellnessbereich im Hotel Schönruh:

Wellnessurlaug günstig anfragen und buchen
Ihr wollt hier auch einen Wellnessurlaub verbringen? Fragt im Hotel nach den speziellen Konditionen für Leser vom Karwendel-Reiseblog. Das sind die Kontaktdaten:

**** Wellnesshotel Schönruh
Reiterspitzstrasse 356
6100 Seefeld in Tirol

---> hier direkt zu den empfehlenswerten Angeboten und Packages vom Wellnesshotel Schönruh

AKTUELLES WELLNESS-SONDERANGEBOT, exklusiv für meine Leser im Karwendel Reiseblog:
-    3 Übernachtungen inkl. Verwöhnpension im Doppelzimmer mit Balkon Classic
-    Kuscheliger Bademantel und Badeschuhe
-    1 Obstkorb bei Anreise am Zimmer
-    1 Flasche Sekt bei Anreise am Zimmer
-    € 100,- Wellness-Gutschein für Ihre Wunsch-Behandlung
-    Möglichkeit zur Teilnahme am Aktiv-Programm
---> zum Angebot auf der Hotelwebseite mit Verfügbarkeiten.