Am Tegernsee baden

Das schöne Strandbad am Tegernsee zum Baden in Rottach-Egern
Die Wasserrutsche am Tegernsee gehört zum See- und Warmbad
Am Tegernsee baden mit Kindern

Kann man am Tegersee baden?
Wenn man mit dem Auto rund um den Tegernsee fährt, bekommt man das Gefühl, das gesamte Ufer sei zugebaut mit Häusern und die Ufergrundstücke in Privatbesitz. Ist da überhaupt Platz zum Baden am Tegernsee? Wir waren dort, haben nach Badeplätzen gesucht und einige schöne Badestrände gefunden. Eigentlich sind es gar nicht so wenige Stellen, wo man öffentlich am Tegernsee baden darf. Vom öffentlichen Strandbad am Tegernsee bis zur öffentlich zugänglichen Wiese zum Baden können Badegäste am bekannten See in Bayern wählen. Die meisten Badeplätze haben wir im Süden gefunden.

In Gmund am Tegernsee baden
Fangen wir im Norden mit den Bademöglichkeiten an. Wenn Sie aus dem Bereich von München kommen, ist der Badestrand in Seeglas in Gmund der Nächste. Das Auto können Sie direkt am Parkplatz am See abstellen und kostenlos in das Seebad. Eine große Wiese gibt es zum Liegen, auf einem Holzsteg können Sie ins Wasser gehen. Es gibt einen kleinen Strandabschnitt für die Kinder zum Spielen. Zum Essen und Trinken ist am Badestrand der Kiosk Seeglas.

Am Tegernsee baden mit Kindern
Das geht gut auf der anderen Uferseite von Gmund. Wenn man beim Gut Kaltenbrunn an den See hinunter geht, endet dieser am Badestrand. Es geht seicht in den See hinein, das ist ideal mit Kindern. Toll ist hier auch die Vielfalt an schattigen Plätzen. Ohne Eintritt!

Im Ort Tegernsee an der Point baden
Das ist mit Kindern auch ein schönes Plätzchen! Besonders hervorzuheben ist hier, der kleine Sandstrand. Man muß vom kostenpflichtigen Parkplatz ein Stück zu Fuß zum Badestrand an der Point gehen. Es gibt viel Liegewiese und einen Kiosk. Außerdem einen kleinen Spielplatz (ein Klettergerüst). An diesem kostenlosen Badeplatz werden die Kinder vor allem den feinen Sand zwischen den Zehen lieben.

Das See- und Warmbad Rottach-Egern
Eintritt ist im Freibad in Rottach-Egern zu bezahlen. Dafür wird auch was geboten. Wenn der Tegernsee im Mai noch kühl ist, sind die Außenbecken im Freibad bereits angenehm gewärmt. Das Seebad hat von Mai bis September seine Pforten offen. Das große Schwimmbecken ist 25 Grad warm, das Familienbad bringt es auf 29 Grad. Am tollsten ist für Kinder und Jugendliche die Wasserrutsche. Von der Liegewiese des Warmbads kommt man auch zum Tegernsee, wo es einen Badesteg in den See gibt.

Unser Tipp für einen entspannten Badetag am See
An warmen sonnigen Sommertagen sind sehr viele Leute am und im See unterwegs. Bei der Fahrt mit dem Auto zum Badestrand geht oft gar nichts mehr und die Parkplätze überfüllt. Wenn Sie ein Fahrrad haben, ist es die perfekte Gelegenheit es aus der Garage zu holen. Sie kommen mit dem Rad schneller zum Baden ins Strandbad oder an den Badeplatz.

Geheime Badeplätze in der Natur: Gumpen baden am Tegernsee

Gefunden haben wir auch Badegäste am Berg, nach einer Wanderung am Tegernsee oder auf dem Weg zum Gipfel. Dank einiger Bäche und den schönen Gumpen ist das im Tegernseer Tal ein besonderes Erlebnis. Ob es erlaubt ist, können wir nicht sagen. Getroffen haben wir Badende an der Weissach zwischen Siebenhütten und Wildbad Kreuth. In der Wolfsschlucht. Und auch der Rottachfall soll schöne Gumpen haben.

Wenn Sie wissen möchten, wie warm der Tegernsee im Sommer wird oder welche Temperartur das Wasser im See aktuell hat, lesen Sie hier weiter über die Wassertemperatur Tegernsee.
Mehr Informationen über den Tegernsee.

Der Sylvensteinspeicher

Am Sylvensteinsee wandern? Oder am Sylvensteinspeicher baden? Diese Freizeitaktivitäten lohnen sich am See bei Fall zwischen Karwendel, Isar und Isartal.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub