Die Wallfahrtskirche Mariastein in Tirol

Am Ortseingang der gleichnamigen Gemeinde Mariastein werden Besucher mit dieser Holzskulptur begrüßt
Die Wallfahrtskirche ist in einer ehemaligen Burg untergebracht, sie wird auch als Schloss bezeichnet

Bekannte Wallfahrt mit weltlichen Touch
Ähnlich wie die Wallfahrtskirche St. Georgenberg im Karwendel liegt der Wallfahrtsort Maria Stein auf einem Felsen. Allerdings ist der Felsen nicht ganz so hoch, die Anfahrt leicht: Man kann mit dem Auto bis zum Eingangstor fahren und dort auch parken. Rund 35 Kilometer liegen die beiden Wallfahrtsorte in Tirol voneinander entfernt.

Wallfahrtsort Maria Stein oder Ausflugsziel in Tirol?
Schon lange wollte ich mir den Wallfahrtsort Mariastein anschauen. Er ist nicht nur kirchlich interessant, sondern auch als Ausflugsziel prominent. Gerade im Frühling, wenn oben in den Bergen noch der Schnee liegt, sind die Wanderungen im Märzurlaub rund um Mariastein schön zu gehen. Und das ehemalige Schloss ein ideales Ziel, auch bei einer kleinen Radtour.

Sehenswürdigkeit Mariastein in den Kitzbüheler Alpen

42 Meter hoch ist der Turm der Anlage. In ihm befindet sich die Wallfahrtskirche ganz oben.
Die Herz Mariä Glocke in Mariastein
Die Mariastein Glocke am Wallfahrtsort dürfen Besucher auch anschlagen

Was gibt es in Mariastein zu sehen?
Der Wallfahrtsort liegt mitten im kleinen Ort Mariastein, der gerade einmal rund 350 Einwohner zählt. Besucher treten durch einen Torbogen in die ehemalige Burganlage ein. Sie wurde übrigens von den Freundsbergern errichtet, die ihren Sitz in Schwaz in der Burg Freundsberg hatten. Im Innnenhof steht gleich links die große Glocke. Die Herz Mariä Glocke wurde 2009 vom Kloster Scheyern nach Mariastein überführt - dort war der Klang der Glocke nicht genehm. Wallfahrer und Besucher dürfen seitem die Glocke in Tirol erklingen lassen.

Das ist der Aufgang im Turm nach oben, links und rechts viele Bilder und Totengedenken
Die schöne Burgkapelle im Turm Mariastein
Ganz oben im Turm: Die Wallfahrtskirche Mariastein mit dem Gnadenbild
In der Wallfahrtskirche ist der Fürstenhut und das Zepter der ehemaligen Tiroler Landesfürsten zu sehen

Wie kommt man in die Wallfahrtskirche?
Wer in die Wallfahrtskirche möchte, muß gut zu Fuß sein: Über 150 Stufen geht es im Turm hinauf. Im Aufgang hängen viele Zeugnisse vergangener Tage, bevor ganz oben in der Wallfahrtskirche das Gnadenbild zu sehen ist. Dort sind auch die weltlichen Zeichen der Macht zu sehen: Das Zepter und der Fürstenhut der Tiroler Landesfürsten. Das Schloss in Mariastein hat eine bewegte Geschichte. In ber 600 Jahren ging es oft auf und ab. Man kann es oben in der Kirche nachlesen - und auch spenden für den Erhalt.

Öffnungszeiten Mariastein Wallfahrtskirche
Der Aufstieg über den Turm in die Kerzenkapelle, die alte Schloßkapelle und die Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild ist ganzjährig möglich. Die Öffnungszeiten von Mariastein sind täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr.

Wallfahrtstermine Mariastein
Zu den besonderen Terminen gehört die Gelöbniswallfahrt Mariastein. Sie ist jedes Jahr am ersten Sonntag im September. Zum Gedenken der Tiroler Landsturmmänner im ersten Weltkrieg. Ebenfalls im September wird jährlich am 08.09. der Mariasteiner Frauentag gefeiert. Die Unterländer Wallfahrt findet jeweils am vorletzten Sonntag im September statt.
Informationen für heilige Messen gibt es telefonisch unter +43 5332 56474.

Führungen in Mariastein
Wer den Wallfahrtsort unter fachkundiger Begleitung entdecken möchte, kann eine Führung buchen. Prof. Hermann Sandbichler steht dafür zur Verfügung, telefonisch erreichbar unter +43 5332 56376.

In Mariastein wandern?
Im Frühling ist die Wanderung vom Weiler Baumgarten (zwischen Angath und Mariastein gelegen) eine schöne kleine Runde, über Straß oder Laiming. Ein Teil der Frühlingswanderung führt auch entlang des Jakobsweg.

Mit dem Fahrrad nach Mariastein
Auch das geht ganz gut. Aus dem Inntal geht es in sanfter Steigung ein paar Höhenmeter hinauf und über Nebenstraßen bis direkt zum Wallfahrtsort. Ich bin in Wörgl gestartet und über Angerberg mit dem Mountainbike gefahren.

Gasthof Mariastein
Nach der Wanderung oder der Radtour nach Mariastein kann man den Hunger im danebenliegenden Gasthof stillen. Oberhalb des Wallfahrtsort befindet sich das Gasthaus Alpenhof Mariastein. Man kann bei Sonnenschein schön auf der Terasse sitzen.

Mehr schöne Frühlingswanderungen?
Das lohnt sich sonst noch im Inntal.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub