Auf dem Weihnachtsmarkt in Innsbruck

Zum Weihnachtsmarkt Innsbruck? - über 195 Weihnachtsstände gibt es auf den sechs Christkindlmärkten in Innsbruck, umgeben vom Karwendel, Foto: Advent in Tirol
Der Christkindlmarkt in Innsbruck hat Tradition: 1973 wurde der Weihnachtsmarkt beim goldenen Dachl das erste Mal veranstaltet, Foto: Advent in Tirol

Die ganze Stadt ist ein Weihnachtsmarkt
Innsbruck hat nicht nur eine lange Tradition, was Weihnachtsmärkte und Adventmärkte anbelangt. Während in den letzten Jahrzehnen nach und nach jede Stadt einen eigenen Adventmarkt erschaffen hat, gibt es den Weihnachtsmarkt in Innsbruck schon sehr lange. Und: In Innsbruck gibt es wirklich sehr viele schöne Angebote im Advent. Wer nicht selbst in Innsbruck wohnt, kann das gesamte Angebot gar nicht nutzen, soviel wird geboten unter dem mächtigen Gipfeln im Karwendel

Die sechs schönsten Christkindlmärkte in Innsbruck

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in Innsbruck:
1. Christkindlmarkt Altstadt: Traditionell vor dem Goldenen Dachl in der Altstadt
2. Christkindlmarkt Marktplatz: Familiär und funkelnd mit dem bekannten Swarovski Kristallbaum auf dem Marktplatz
3. Weihnachtsmarkt Innenstadt: Modern in der Maria-Theresien-Straße
4. Weihnachtsmarkt Wilten: kulturell und besinnlich in Wilten
5. Weihnachtsmarkt St. Nikolaus: ruhig und beschaulich auf der anderen Seite vom Inn
6. Adventmarkt Hungerburg: klein und mit einmaligem Ausblick hoch über der Stadt, im Karwendel.

Hier habe ich zu jedem dieser Adventmärkte in Innsbruck die Beschreibung, was genau diesen einen Adventmarkt oder Weihnachtsmarkt so besonders macht:

Christkindlmarkt in der Altstadt Innsbruck

Umrahmt von einer majestätischen Kulisse des Karwendel präsentiert sich der Christkindlmarkt in der mittelalterlichen Innsbrucker Altstadt. Bereits seit 1973 findet der Weihnachtsmarkt statt. Umgeben von den Laubengängen, unter dem weltberühmten goldenen Dachl.

Weihnachtsmarkt beim goldenen Dachl
Die Stimmung dieses Christkindlmarkts ist besonders: Ein großer beleuchteter Christbaum, eine geschnitzte Krippe mit lebensgroßen Figuren am Domplatz und zahlreiche weihnachtlich geschmückte Verkaufsstände versetzen die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung und lassen den Alltag vergessen. Frische Lebkuchen, die Tiroler Weihnachtszelten und gebrannte Mandeln, Glühwein und Kastanien, Tiroler Kiachln und Krapfen duften suß und weihnachtlich, Erinnerungen an die Kindheit. Insgesamt verteilen sich rund 200 Buden und Stände über Innsbruck, Sie bieten Tiroler Kunsthandwerk, glänzenden Christbaumschmuck, Wachswaren, Lebzelten, Gebildbrote, Holzspielzeug, geschliffene und bemalte Glaswaren, kunstvoll verzierte Kerzen, Wärmendes wie Wollhauben, Fäustlinge, Schals, traditionelle Tiroler Loden und weitere kleine Geschenke.

Christkindlmarkt Maria - Theresien - Straße in Innsbruck
Nicht weit vom goldenen Dachl gibt es den Christkindlmarkt nahe der Annasäule in der beliebten Maria-Theresien-Straße. Bekann ist hier der Äthiopien - Stand mit Weihrauch und landeseigenen Handelswaren. Jeden Tag wird an diesem Weihnachtsstand eine traditionelle Kaffeezeremonie vorgeführt. Auch hier gibt es weihnachtliche Geschenke wie Kerzen, Keramik und Schmuck - sie kommen aus Swaziland. Nebenan gibt es Geschenkideen aus Glas, Kristall und Keramik sowie weihnachtliche Lichtobjekte.

Das ist der Christkindlmarkt in Innsbruck in der Maria Theresien Straße, hinten der beleuchtete Bergkristall, Foto: Innsbruck Tourismus / Alexander Tolmo

Monument am Christkindlmarkt: Der beleuchtete Bergkristall
Wer Hunger verspürt, kann dem Maronibrater einen Besuch abstatten oder sich mit italienischen Spezialitäten eindecken. Ergänzend zum internationalen Thema spielen die Elemente Licht, Glas und Kristall eine besondere Rolle in Innsbruck. Der eigens kreierte Bergkristall wird auch in diesem Winter die Prachtstraße besonders schmuckvoll beleuchten.

Christkindlmarkt mit Kindern am Marktplatz in Innsbruck
Noch nicht ganz so lange gibt es den Weihnachtsmarkt am Marktplatz. Von einer majestätischen Kulisse umrahmt und den verschneiten Bergen präsentiert sich der Christkindlmarkt am Marktplatz. Kinder freuen sich besonder über diesen Weihnachtsmarkt: Es gibt Kasperltheater, Ponyreiten, eine Weihnachtsbahn und Streicheltiere. In der ganzen Innenstadt lädt eine glitzernde bunte Welt weihnachtlich beleuchteter Straßen mit festlich dekorierten Schaufenstern zum Bummeln und Einkaufen ein.

Auf dem Weihnachtsmarkt mit Kindern: Der Christkindlmarkt am Marktplatz mit Karussell, Foto: Bergweihnacht Innsbruck

Lohnt sich ein Besuch der Christkindlmärkte in Innsbruck?
Die Weihnachtsmärkte in Innsbruck gehören für uns zu den schönsten Adventmärkten in Tirol. Nichtsdestotrotz sollte man sich auch noch genügend Zeit nehmen für die Sehenswürdigkeiten in Innsbruck. Hier gibt es viel zu sehen, für jeden Geschmack. Und Geschäfte zum Shoppen gibt es in der Innsbrucker Innernstadt natürlich auch sehr sehr viele.
Hier unsere Vorschläge zum Sightseeing, das sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in Innsbruck


Innsbrucker Advent 2018
Das ist das aktuelle Programm und die Öffnungszeiten auf dem Weihnachtsmarkt in Innsbruck.

Und dann noch die schönsten Hotels für einen Kurzurlaub - vielleicht auch in Verbindung mit einem Wellnessurlaub? Das sind meine empfehlenswerten Hotels im Karwendel.

 

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

So ist der Weihnachtsmarkt Innsbruck:

Weihnachtsmärkte im Karwendel:

Weihnachtsmärkte in Tirol

Die schönsten Adventmärkte in Innsbruck, Hall, Schwaz, Rattenberg und Kufstein - Weihnachtsmärkte in Tirol rund um das Karwendel

Advent in Tirol

Alle Adventmärkte in Tirol - von A wie Achensee bis Z wie Zillertal. Unser Überblick mit den Öffnungszeiten und Terminen.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge