Die Blattfärbung am Ahornboden 2018

Sind die Blätter am Ahornboden schon gefärbt? Die Blattfärbung hat im September 2018 begonnen - Färbung mit dem Stand 30.09.2018

Sind die Blätter der Bäume schon gefärbt?
Die Blattfärbung am Ahornboden ist insgesamt später gegenüber den Vorjahren. Einige Bäume sind Mitte September schon gefärbt gewesen, eine großflächige Laubfärbung gibt es wahrscheinlich erst im Laufe des Oktobers. Gleichzeitig hat der heiße Sommer auch rund um die Eng seine Spuren hinterlassen. An einigen Bäumen hat die Trockenheit dazu geführt, dass einige Blätter vertrocknet sind und bereits am Boden liegen. Das ist aber nur bei sehr wenigen Blättern der Fall.

ACHTUNG: Nicht alle Blätter färben sich gleichzeitig!
Wie immer ist es am mit der Laubfärbung am Ahornboden so, dass sich nicht gleichzeitig alle Bäume färben, sondern die ersten Bäume anfangen farbig zu werden - zuerst einige Blattspitzen, dann alle Blätter. In der Umgebung stehen dann zu diesem Zeitpunkt noch einige grüne Bäume, sie sich später färben.

Das habe ich heute bei den bis zu 600 Jahre alten Ahornbäumen gesehen. Es sind nicht alle Blätter gefärbt, aber das wird nun schnell gehen! Der Besuch des großen Ahornboden mit der Engalm lohnt sich daher ab sofort, um das Naturschauspiel zu sehen.

Je weiter die Zeit fortschreitet, sind dann noch Bäume mit bunt gefärbten Blättern zu sehen, während ringsum schon sehr viele Laubblätter am Boden liegen.

Wie lange dauert die Laubfärbung 2018 am großen Ahornboden?
Es ist heuer besonders schwer absehbar, wie lange die Blattfärbung anhalten wird. Durch die Hitze im Sommer sind die Bläter teils trocken und so kann die Laubfärbung auch sehr schnell zu Ende gehen - das hängt von der kommenden Witterung ab. Wind ist schlecht, Kälte und Nässe ebenfalls. Am besten jetzt gleich den Besuch des herbstlichen Ahornboden einplanen, bevor es zu spät ist und die Färbung vorbei.

Färbung Blätter Ahornboden - Update 17.10.18:
Die Färbung 2018 ist deutlich später als 2017, wo Anfang Oktober bereits sehr viele goldgelbe Blätter zu sehen waren. Im vorderen Bereich des großen Ahornboden gibt es nun schon einige goldgelbe Bäume zu sehen, jedoch nicht flächendeckend. Hinten im Bereich der Engalm sind viele Bäume sogar noch grün.

06.10.2018 - perfekte Färbung des Laubes - nix wie los zum Ahornboden!
10.10.2018 - die Blattfärbung hat ihren Höhepunkt erreicht.
15.10.2018 - es sind schon viele Blätter von den Bäumen gefallen
17.10.2018 - nur noch wenige Blätter gefärbt, die schönste Zeit ist vorbei
22.10.2018 - die Blattfärbung ist vorbei.

Du kannst hier auch die Webcam in der Eng sehen, ist aber nicht so aussagekräftig, weil sich eben nicht alle Bäume gleich färben! Aber woanders lohnt sich der Herbstausflug noch... Hier unten auf der Seite findest du meine Herbst-Tipps im Karwendel!

Im Herbst nicht am Wochenende zum Ahornboden

Im Herbst ist die schöne Engalm unabhängig von der Blattfärbung ein tolles Ausflugsziel im Karwendel
Der Blick auf die Hütten der Engalm in der Eng am Ahornboden

Wochenende meiden, lieber unter der Woche!
Bitte auch bei der Reiseplanung bedenken: Leider geht mit der Färbung auch ein hohes Besucheraufkommen einher. Am Wochenende sind so viele Leute insbesondere zwischen Hinterriss und der Eng unterwegs, da macht es in diesem Teil des Karwendel gar nicht mehr soviel Spaß. Also nach Möglichkeit unter der Woche kommen und die schöne Herbstfärbung anschauen. Selbst wenn du dafür einen Urlaubstag nehmen musst, dieser Tag lohnt sich!

Herbsturlaub am Wochenende zur Blattfärbung am Ahornboden?
Zimmer sind an den Wochenenden sowieso nur mehr sehr schwer zu bekommen, wenn andere Gäste absagen. Einzelne Doppelzimmer gibt es unter der Woche bei der Post in Hinterriss. In der Eng haben mit dem Almabtrieb nicht mehr alle Bauern die Zimmervermietung offen!
---> hier meine Erfahrungen mit der Post in Hinterriss.

Meine Herbsttipps im Karwendel

Mit der Rofanseilbahn kommst du hier hinauf
In Seefeld kommst du mit der Rosshütte Bergbahn hier herauf
Bei der Bergstation bekommst du am Sonntag dieses Weisswurst-Frühstück mit Bergpanorama!

Was tun im Herbst im Karwendel?
Wenn die Luft in den Herbsttagen klar ist, hast du eine besonders schöne Fernsicht. Hier findest du meine Ideen für einen Herbsturlaub im Karwendel. In Verbindung mit den Bergbahnen kannst du diese Aussicht geniessen, ohne dich zu sehr anstrengen zu müssen. Ideal ist dafür eine Fahrt mit der Rofanseilbahn am Achensee oder mit der Rosshütte Bergbahn in Seefeld. Ich war in den letzten Tagen an beiden Zielen.

Schau hier:
--> so schön ist die Aussicht bei der Rofanseilbahn
---> mit der Rosshütte Bergbahn schaust du auf die Zugspitze, Seefeld und triffst echte Gämsen in den Bergen!
----> noch weiter hinauf ins Karwendel kommst du in Innsbruck - zum TOP OF INNSBRUCK auf rund 2.300 Meter. Sogar mit 20% Rabatt! Die ganze Geschichte hier, mit der Hungerburgbahn, Seegrubenbahn und Hafelekarbahn in Innsbruck.

Und wenn es wechselhaft ist oder regnet, lohnt sich die neue öffentliche Sauna und das Erlebnisbad Atoll - hier war ich in der Penthouse Sauna im Atoll!

--> hier kostenlos und unverbindlich Informationen anfordern!

Und das ist das Video von der tollen Sauna am Achensee:

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 


Blogheim.at Logo