Geierstein Lenggries

Von Lenggries wandern auf den Geierstein - auch bei Wolken ein Erlebnis
Lenggries Wanderung mit Blick auf das Brauneck
Beim wandern in Lenggries Aussicht auf die Berge geniessen

Auf den Geigerstein wandern und das Karwendel sehen
Zwischen Bad Tölz und dem Karwendel befindet sich der Ort Lenggries. Hier im Isartal sind die Berge mit rund 1500 Metern Seehöhe nicht so hoch wie die Berge im Karwendel, aber den einen oder anderen Berggipfel mit Ausblick gibt es auch hier. Dazu gehört der Hausberg der Bewohner von Lenggries - der Geigerstein oder Geierstein. Der Geierstein Lenggries kratzt mit einer Höhe von 1491 Metern an der Marke der 1500 und ist damit der Aussichtsberg von Lenggries, ohne zuviel Touristenrummel.

Wo beginnt die Geigerstein Lenggries Wanderung?
Beginn der Wanderung auf den Geierstein kann direkt in Lenggries sein. Vom Ort wandert man in Richtung Kalvarienberg nach Süden. Wer von ausserhalb kommt, fährt mit dem Auto (oder mit dem öffentlichen Bus bis zur Haltestelle Hirschbachbrücke) am Ortsrand von Lenggries, wenige Meter vor dem Ortsschild Anger. Hier gibt es im Bereich der Hohenburg (einer Schule) Parkmöglichkeiten.

Lenggries Wanderung auf den Geierstein

Wie wandert man auf den Geierstein bei Bad Tölz?
Direkt von der Ortsstrasse in Höhe Hirschbergstüberl zweigt ein schmaler geteerter Fahrweg in Richtung Kalvarienberg ab. Diesem folgt man, bis die kleine Kapelle erreicht ist. Hier heisst es links abbiegen um dann wenige Meter später rechts dem Wanderschild "Schlossweiher" folgend nach rechts abzuzweigen. Ab hier geht es durch den dichten Bergwald hinauf.

Nach wenigen Minuten ist der Schlossweiher erreicht und geht am linken Ufer. Zwei Wege kommen von links - beide kommen von Lenggries herauf. Man muss nun aufpassen, daß man wenige Meter danach den nicht sehr gut beschilderten Abzweig nach links findet. Zwischen den Bäumen geht es bergauf auf einem unscheinbaren Wandersteig.

Geierstein Wanderung

Ein bisschen Pfadfindergespür braucht man auch im weiteren Verlauf der Geierstein Wanderung. Zum Zeitpunkt der Wanderung war die Beschilderung sehr spärlich und auch die wenigen Markierungen an den Bäumen würden sich über neue rote Farbe freuen.

Durch den Blätterwald wandernd kommt man hinauf zum Markeck auf 1057 Metern, was man aber gar nicht wirklick bemerkt. Der restliche Weg zum Geierstein wird nun etwas anspruchsvoller. Zum einen wird es an einigen Stellen sehr steil und es sind auch unterhalb des Gipfels Felsen zu bewandern. Hier ist Trittsicherheit von Vorteil.

Lenggries Wanderung

Über dem Isartal am Geigerstein
Oben am Geierstein angelangt, kann bei gutem Wetter das Panorama über das Isartal auf die Isar genossen werden. Bis hierher sind es rund 800 Höhenmeter zu wandern. In ca. 2 Stunden Gehzeit ist man am Ziel dieser Wanderung.

Man könnte auch noch weiterwandern: Auf dem Grat kommt man hinüber zum Fockenstein, besonders an einem langen Sommertag im Sommerurlaub zu empfehlen. Ansonsten wird auf dem gleichen Wanderweg ins Isartal zurückgewandert.

---> mehr Touren zum Lenggries wandern.

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Wanderung Karwendelgebirge

Der Überblick über das Thema Wandern im Karwendel: Welche Tour, wo, welche Wanderausrüstung

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: