Winterwandern Alpbach: Bischoferalm geschlossen

Die Einkehr bei der Bischoferalm gibt´s nicht mehr
ACHTUNG NACHTRAG: Die Bischoferalm wurde umfunktioniert! Es gibt KEINE RODELBAHN mehr hier hinauf und somit ist auch der Weg zum Winterwandern nicht mehr in Betrieb. Ich wurde informiert, dass die Straße geräumt wird und somit das Rodeln nicht mehr geht.

Wenn du in der Gegend rodeln möchtest, findest du hier die guten Rodelbahnen.
Das sind empfehlenswerte Wege zum Winterwandern.

Und so ist das Luxus Chalet der Bischofer Alm heute. Du kannst für 20 Personen mieten:

--> die Bilder vom Luxus Chalet

 

 

Winterwandern Alpbach zur Bischofer Alm

Winterwandern im Alpbachtal zur Bischofer Alm, Kitzbüheler Alpen
Die Winterwanderung zur Bischofer Alm in Tirol

Alpbachtal Winterwandern mit Blick auf das Karwendel
Voll in der Sonne verläuft die leichte Winterwanderung in Alpbach zur Bischoferalm. Durch die freie Lage ausserhalb des Bergwald kann man so an schönen Wintertagen die Wärme voll geniessen und dabei das prächtige Winterpanorama wirken lassen. Mit Blick auf den Skiberg Wiedersberger Horn, den Tuxer Alpen und den Spitzen des Karwendel am Horizont.

Wie kommt man zum Ausgangspunkt der Winterwanderung in Alpbach?
Von Innsbruck oder Kufstein folgt man der Autobahn bis zur Ausfahrt Alpbachtal. Von hier der Durchgangsstrasse hinauf nach Alpbach folgen. Bevor man direkt in den Ort hineinfährt, biegt man links ab zur Roßalm. Dort kann man im Tirol Urlaub auf dem Parkplatz unterhalb der Roßalm parken.

Verlauf der Wintertour in Alpbach zur Bischoferalm
Direkt bei der Roßalm beginnt der präparierte Winterwanderweg. Er wird im Winter zum rodeln und winterwandern genutzt. Also Vorsicht vor herunterfahrenden Rodlern! Gleich zu Beginn der Winterwanderung wird man von der schönen Landschaft betört. Die vielen hölzernen Häuser im Alpbachtal verleihen der Region ein besonderes Aussehen. In Verbindung mit den Bergen eine Idylle, wie man sie selten noch in den Alpen findet. Mit diesen Bildern wandert man den Berg hinauf. Der erste Teil der Wintertour führt über freie verschneite Wiesen. Es folgt ein kurzes Stück durch den Winterwald, bevor man im Bereich der Bischoferalm auf freies Almgelände kommt. Hier öffnet sich wieder der Blick auf das verschneite Alpbachtal. Wer möchte kann auf der Bischoferalm einkehren. Bis hierhin sind es rund 300 Höhenmeter.

Trainierte Winterwanderer können im Winterurlaub von der Bischoferalm noch weiterwandern zum Bischoferjoch. Bis hierin wird normalerweise der Weg gespurt, so daß man diese zusätzlichen 170 Höhenmeter gehen sollte. Oben am Bischoferjoch liegt das Alpbachtal zu Füßen und man sieht hinüber ins Rofangebirge und ins Karwendel. Mehr über das Alpbachtal

Hier noch zum Überblick über weitere lohnenswerte Winterwanderungen

Winterwandern Karwendel

Hier geht es zum Winterwandern im Karwendelgebiet - unsere Winterwanderungen zu Hütten und Almen in den verschneiten Bergen

Unsere Schönsten

Die schönsten Winterwanderungen - echt schöne Touren, wo man beim Winterwandern dem Winter besonders nahe kommt

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: