Fuggerhaus Schwaz

Das Fuggerhaus in Schwaz

Das Fuggerhaus ins Schwaz hat eine besondere Form, die Erker ragen exzentrisch in den Himmel, hinten ist die Burg Freundsberg zu sehen
Das Fuggerhaus ins Schwaz hat eine besondere Form, die Erker ragen exzentrisch in den Himmel, hinten ist die Burg Freundsberg zu sehen

Fuggerhaus als Wahrzeichen des Silbers in Schwaz
Im Mittelalter brachte die Augsburger Familie Fugger in Schwaz das Silber tonnenweise aus den Bergstollen. Die Fugger wurden unter andem mit dem Schwazer Silber reich! Anton Fugger errichtete sich in Schwaz zur Verwaltung seiner Silberbergbautätigkeiten ein Haus – das Fuggerhaus.

Es steht noch heute und kann von aussen besichtigt werden. Im sehr gut erhaltenen Haus sind heute die Tertiarschulschwestern untergebracht. Wo früher der reiche Fugger wohnte, wird heute den Ärmsten der Stadt in der Teestube geholfen. Sehr prachtvoll ist die Fassade mit den größeren Türmen an den beiden Hausecken den kleinen Erkern jeweils in der Hausmitte.

So ist das Fuggerhaus

Die Fugger - Büste ziert heute noch das Fuggerhaus Schwaz.
Die Fugger – Büste ziert heute noch das Fuggerhaus Schwaz.

Die Fugger in Schwaz in Tirol

Errichtet wurde das Fuggerhaus um 1525 als Anton Fugger hier zeitweise seinen Wohnsitz in Schwaz hatte. Von hier aus lenkte er die Geschicke seiner Weltfirma. Unterhalb des Eckerkers kann man heute noch eine Kupferbüste sehen, die an das machtvolle Geschlecht der Fugger erinnert. Heute haben sich die Nachfahren der Fugger wieder aus Schwaz zurückgezogen. Es wird kein Silber mehr gefördert. Der Reichtum des Silbers ist allerdings noch an vielen Ecken der Altstadt Schwaz zu sehen. Schau es dir an!

Anreise Fuggerhaus in Tirol

Mit dem Auto kommt man am besten über die Autobahn Innsbruck – Kufstein, Ausfahrt Schwaz. Im Ortszentrum gibt es im Zentrum viele Parkmöglichkeiten, von wo aus man zu Fuß zum Fuggerhaus spazieren kann.

–> hier die Google Karte mit dem Fuggerhaus

Schwaz Sehenswürdigkeiten

Was ist sonst noch in Schwaz sehenswert?
Es lohnt sich ein Stadtrundgang durch Schwaz, bei dem du am Fuggerhaus vorbeikommst. Dabei solltest du dir auch Zeit nehmen für einen Besuch der Kirche Maria Himmelfahrt Schwaz. Der Bau gleicht einem Dom und die Ausstattung ist prunkvoll.

Sehr schön ist auch das Franziskanerkloster Schwaz, wo man im Kreuzgang die Passion im Gewölbe anschauen kann. Verbinden kannst du den Besuch dieser schönen Bauwerke bei einem rund 90 minütigen Stadtrundgang oder einer Stadtführung durch Schwaz.

–> Hier meine Tipps für die Besichtigung der Altstadt Schwaz

–> und das sind die Schwaz Sehenswürdigkeiten