Die Geschichte der Engalm

Seit wann gibt es die Engalm im Karwendel?
Wahrscheinlich wird die Engalm bereits seit über 1000 Jahren landwirtschaftlich genutzt. Diese Vermutung liegt nahe, weil in anderen Schriftstücken auf die Engalm im Karwendel verwiesen wird. Wenn man in den Archiven in Innsbruck nd Schwaz detaillierter sucht, gibt es jedoch keine Grundbücher mehr aus dieser Zeit. Durch den zweiten Weltkrieg und die Freiheitskämpfe im Jahr 1809 wurden viele Dokumente zerstört.  Das erste gefundene Dokument aus dem Jahr 1523 berichtet von der Grenzziehung des Almgebiets.

Milchverarbeitung in der guten alten Zeit
Bereits vor 1883 wurde die erste Käserei der Engalm erwähnt. Zur Butterherstellung wurde Wasser aus dem Rissbach in ein Wasserrad geleitet, das ein Butterfass angetrieben hat.

Wasserleitungsbau
Erst im Jahre 1942 wurde die Trinkwasserversorgung der Engalm am Ahornboden sicher gestellt. Im Jahr zuvor war eine Quelle gefassen worden, woraus das Wasser mittels einer Wasserleitung in die Engalm geleitet wird. Diese Leitung wurde 1942 gegraben.

Elektrifizierung
Im Jahre 1961 wurde ein kleines Wasserkraftwerk gebaut. Somit erhielt die Alm einen Strom. Bis dato gab es keinerlei Strom, da der Leitungsbau von Hinterriss zur Engalm viel zu weit (und teuer) gewesen wäre. Erst im Jahr 2014 wurde ein Stromkabel durch das Risstal bis in die Eng gelegt.

Weitere Informationen über die

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: