Karibik der Alpen

Fröhliche Ferienwohnung

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

Maria Larch winterwandern

Rund um den Wallfahrtsort Maria Larch winterwandern

Terfens winterwandern - rund um die Maria Larch Kapelle
Terfens winterwandern – rund um die Maria Larch Kapelle

Lohnenswerte Winterwanderung im Tiroler Karwendel
Wenn ihr eine leichtere Winterwanderung an den Ausläufern des Karwendelgebirge sucht, wird die Winterwanderung rund um Maria Larch und Schloss Thierburg zwischen Terfens und Fritzens eine gute Wahl sein. Hier kann man auch im Winter Urlaub in der Sonne wandern bzw. spazierengehen.

Wo beginnt die Winterwanderung um die Maria Larch Kapelle?

Der Ausgangspunkt Maria Larch ist eine in Tirol bekannte Wallfahrtskapelle. Direkt an der Maria Larch Kapelle fliesst aus dem Brunnen übrigens Wasser, dem eine besondere Heilwirkung zugesprochen wird. Viele Innsbrucker fahren rund 30 Kilometer mit Kanistern zum Wasser holen hierher. Um den Ausgangspunkt zu erreichen, fährt man von Innsbruck auf der Autobahn in Richtung Kufstein, nimmt die Ausfahrt Weer und dann über die Landstrasse nach Terfens.

In der Ortsmitte von Terfens steht links die Kirche, rechts gleich dahinter das Gemeindeamt. Dann kommt links eine Abzweigung. Dieser Strasse (sie führt in Folge auch nach Gnadenwald) ist zu folgen. Es geht bergauf, vorbei an einzelnen Häusern und dann ein kleines Stück durch Wald. Gleich danach biegt schon links die kleine Strasse zum Wallfahrtsort Maria Larch – die Kirche ist schon in Sichtweite. Hier parken und dann zu Fuß auf der Strasse wandern.

Terfens winterwandern: Die leichte Winterwanderung über dem Inntal

Anfangs befindet man sich die ersten 15 Minuten im Schatten, aber sobald man aus dem Graben herausgewandert ist, erreicht man das Hochplateau mit dem Weiler Eggen. Hier lockt beim Winterwandern nicht nur die Sonne, sondern auch das schöne Bergpanorama. Richtung Süden streift der Blick das bekannte Kellerjoch (eine schöne Bergwanderung im Sommer), den Gilfert (bekannter Berg für Skitouren) und natürlich dem Patscherkofel, wo schon olympische Spiele stattgefunden haben. Nördlich baut sich das Karwendel auf. Durch die Nähe zum Karwendelgebirge, wirkt es fast klein im Vergleich zur Realität.

Je weiter man auf der kleinen Strasse in Richtung Schloss Thierburg wandert, deso besser ist auch der Blick auf den Bettelwurf. Man wandert dann unmittelbar zum Schloss hin, biegt also von der Strasse rechts ab und dann auf dem schmaleren Weg hinunter ins Larchtal. Im Larchtal selbst heisst es rechts abbiegen und zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Terfens winterwandern am Jakobsweg in Tirol

Auf diesem Wegstück sind auch Pilger unterwegs: Es ist der Tiroler Jakobsweg. Am Ende des naturbelassenen Larchtals (wenn man von der massiven Unwetterverbauung am Talende absieht) kommt man zurück auf die Strasse. Dieser ist nach links abbiegend zu folgen und der Ausgangspunkt ist erreicht. Rund 150 Höhenmeter weist diese Winterwanderung auf, die ganzjährig begehbar ist.

Weiterführende Beiträge

–> Winterwandern Karwendel

–> die schönsten Winterwanderungen

–> mehr Ideen für deinen Winterurlaub