Blogheim.at Logo

Skitour Sonntagsköpfl


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Die Skitour auf das Sonntagsköpfl in den Tuxer Alpen

Skitour Sonntagsköpfl in den Tuxer Alpen
Skitour Sonntagsköpfl in den Tuxer Alpen

Eine mittelschwere Skitour mit Panoramablicken auf das Karwendel
Das Sonntagsköpfl ist einer der Gipfel, die auf den ersten Blick nicht so besonders wirken. Warum soll man auf das Sonntagsköpfl hinaufgehen? Wer das erste Mal mit den Tourenski hinaufgestiegen ist und danach die Abfahrt genossen hat, wird sich diese Frage nicht mehr stellen – eher: Wann geht es das nächste Mal hinauf auf das Sonntagsköpfl? Der Ausblick auf das Karwendel ist traumhaft!

Start der Sonntagsköpfl Skitour

Ausgangspunkt Sonntagsköpfl Skitour
In einigen Führern wird das Sonntagsköpfl ab Hochfügen gegangen. Es gibt aber auch eine Variante oberhalb von Schwaz. Bei einem Winterurlaub in der Region fährt man schnell mit dem Auto hinauf nach Pillberg. Bei guter Schneelage parkt man am Parkplatz Hochpillberg (kostenpflichtig, dafür aber geräumt) an der Abzweigung zur Loas. Hier kann man gleich die Skitourenski anziehen und losgehen. Die Loasstrasse würde ich nicht mit dem Auto befahren zum Loassattel.

—> hier die Google Karte für die Anreise zum Parkplatz.

Meine Skitour auf´s Sonntagsköpfl

Super Skitour zum Gipfel des Sonntagsköpfl in den Tuxer Alpen
Super Skitour zum Gipfel des Sonntagsköpfl in den Tuxer Alpen
Sonntagsköpfl Skitour: Die Abfahrt im Pulverschnee in Richtung Hochfügen

Verlauf der Skitourenroute
Zuerst geht man sich gemütlich ein. Man folgt dem Weg in die Loas, der im Winter auch als Weg zum Winterwandern genutzt wird. Zum Warmlaufen ist diese Strecke ganz gut, es wird nicht zu steil. Nach einer knappen halben Stunde ist die Loas erreicht. Es ist das Joch zwischen Inntal und Zillertal. Ein guter Ausblick auf das Karwendel lässt uns Skitourengeher kurz stoppen, bevor es nun in die Skitourenspur geht.

Skitour von der Loas auf das Sonntagsköpfl

Über leichtes Berggelände geht es mit den Tourenski hinauf zum kleinen Gamsstein (rund 600 Höhenmeter). Vom Gipfelkreuz aus, heisst es nun: Hinunter auf die andere Talseite. Es geht einige Höhenmeter hinunter, man kann sich an einem kleinen Bergwald orientieren. Der Maschentalbach wird gequert und es folgt der längere Aufstieg hinauf zum Sonntagsköpfl. Auf 2244 Metern Seehöhe ist das Gipfelkreuz erreicht.

Die Abfahrt gestaltet sich anfangs ähnlich der Aufstiegsroute. Beim Maschentalbach ist wieder auffellen angesagt, hinauf auf den kleinen Gamsstein. Von dort lockt eine Abfahrt über die Schneebruggalm zurück auf den Loas Winterweg. Dort folgt man wie beim Aufstieg dem Weg, bis man den Ausgangspunkt erreicht.