Das Skigebiet Rosshütte in Seefeld

Besonders schön ist die Stimmung beim Sonnenuntergang auf der Skipiste der Rosshütte

Hier kann man im Karwendel skifahren
Wir sind gerade im Wellnesshotel Schönruh in Seefeld und geniessen den Winterurlaub in der schönen Landschaft. Nach unserer sportlichen Winterwanderung auf die Wettersteinhütte möchten wir heute mal auf die Skipiste. Das Skigebiet Rosshütte ist nicht weit vom Hotel und zugleich das größte Skigebiet der Region Seefeld. 20 Pistenkilometer erwarten uns. Wie schaut es dort aus? Als wir an der Talstation der Bergbahn im Karwendelgebirge ankommen, stehen wir im Nebel. Wir sind auf gut 1200 Metern.

Welche Skilifte gibt es im Skigebiet in Seefeld?
Nachdem die Skilifte von 1200 Meter bis auf 2000 Meter hinauf gehen, sind wir aber guter Dinge, dass wir beim Skifahren im Karwendel aus dem Nebel herauskommen. Und so ist es auch. Vom Tal gibt es zwei Bergbahnen. Links führt eine Standseilbahn per Zahnradantrieb hinauf auf die 1760 Meter Rosshütte - dem Herzen des Skigebiets. Von hier geht es mit anderen Liften hinauf auf das 2064 Meter hohe Seefelder Joch - einem wunderschönen Aussichtsberg. Ein weiterer Skiberg wird vom Tal mit einer modernen Sesselbahn erschlossen. Es geht hinauf auf bis zu 2045 Meter auf den Härmelekopf.

Skifahren in Seefeld

Mit der rosa Standseilbahn geht es spektakulär auf den Berg, mit dieser Sicht auf das Wettersteingebirge

Skifahren am Seefelder Joch und am Härmelekopf
Für uns geht es hinauf auf das Seefelder Joch - und der Nebel verschwindet bald. Ein wunderbares Panorama öffnet sich. Es wird mit jedem Meter nach oben schöner. Zuerst ist es die Hohe Munde, die uns begeistert. Später kommen die anderen bekannten Spitzen des Wettersteingebirge und der Mieminger Kette dazu. Und nach oben hin sehen wir die frisch verschneiten Härmelekopf, die Reither Spitze und die Seefelder Spitze. So schön hätte ich mir die Aussicht hier oben nicht vorgestellt.

Auf der Rosshütte Skifahren in Seefeld

Das ist die Sicht auf die verschneiten Spitzen des Karwendel im Abendlicht
Breite Skipisten laden oben auf der Rosshütte zum Skifahren. Solch breite Pisten sind im Karwendel selten!
Hier geht es zum Apres Ski auf der Skipiste - und einem tollen Bergpanorama

Ein Skigebiet für kleine und große Skifahrer im Karwendel
Die Skipisten in Seefeld sind Dank der Beschneiungsanlage auch für schlechte Winter gut gerüstet. Wir haben das Glück, eines schneereichen Winters. So haben wir eine feste Unterlage und dazu den natürlichen Schnee. Es ist ein schöner Skitag im Skigebiet Rosshütte. Unterhalb der Bergstation Rosshütte gibt es einen Snowpark. Ich bewundere die Jugendlichen und kleinen Skifahrer, die entweder über die Skischanzen aus Schnee springen oder nebendran auf der Übungsschanze springen. Hier können selbst die kleinsten Skifahrer vor dem Panorama des Wettersteingebirge abheben - sie landen sanft in einem Luftkissen. Ein riesiges Vergnügen.

Familienskigebiet Seefeld

Das ist das Kinderskiland zum Skifahren mit Kindern in Seefeld

Skifahren mit Kindern in Seefeld
Ganz unten bei der Talstation gibt es eine kleine Rutschwiese für Skianfänger - ideal für die ersten Schritte im Schnee. Das Kinderland im Skigebiet Rosshütte in Seefeld besteht aus zwei Förderbändern und einem kleinen Seillift. Die beiden Zauberteppiche - so heißen die Förderbänder - sind sogar überdacht. Das ist bei schlechtem Wetter angenehm. Die örtlichen Skischulen halten hier die Anfänger-Skikurse ab.

Apres Ski in Seefeld
Die Erwachsenen freuen sich im Winterurlaub im Karwendel an den Sonnenstrahlen auf der Skipiste und auf den Sonnenterrassen. Ich schaue hinüber auf die Apres-Ski Bar und die Sonnenliegen. Unterhalb finde ich später noch die rustikale Holzhütte der Hocheggalm. Hier könnt ihr den Sonnenuntergang in den Mieminger Bergen besonders gut bewundern, bevor ihr dann die letzten Meter auf der Skipiste nach Seefeld rutscht, in Richtung Sauna.

Ein schönes Wellnesshotel im Karwendel ist das Schönruh in Seefeld.
---> hier die Bilder und unsere Erlebnisse im Wellnesshotel Schönruh.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: