MTB Transalp - Etappe: Von Lenggries zur Falkenhütte

Von Lenggries zur Falkenhütte mountainbiken im Karwendel

Von Lenggries mountainbiken ins Karwendel
Wenn Du eine mehrtägige Tour mit dem Mountainbike in den Alpen unternehmen möchtest, ist die Karwendeldurchquerung ein heisser Anwärter. Sie wird von vielen Mountainbikern einmal jährlich gefahren, weil die Landschaft so überaus überwältigend ist. Perfekt passen dazu die Hütten und Einkehrmöglichkeiten, die sehr urig sind.

Du kannst die erste Etappe aber auch als Tagestour zum Mountainbiken nutzen. Wunderschön ist die Landschaft. Von Lenggries geht es aus dem Isartal hinein in das Karwendel. Zurück gibt es in den Sommermonaten aus dem Rißtal eine Busverbindung, die bis Lenggries und Bad Tölz fährt.

1.Tag:
Hier im Detail die Streckenführung: Lenggries – Sylvensteinspeichersee - Vorderriss - Hinterriss - Falkenhütte

Region: Deutschland, Bayern, Lenggries; Österreich, Tirol, Hinterriss
Start: Bahnhof Lenggries, Bayern
Ziel: Falkenhütte, Karwendel, Tirol

Länge: 49,3 km
Höhenmeter: 1590 m
Dauer: 5:00 h

Dies ist die erste Etappe (von drei) für eine Schnuppertour "Transalp". Sie verläuft auf der Route einer richtigen Transalp, jedoch wird kurz vor dem Hauptkamm umgedreht. Wer möchte und fit genug ist, kann aber einfach weiterfahren. Am ersten Tag fährt man von Bayern nach Tirol und lernt ein tolles Stück Alpenlandschaft kennen. Bestens geeignet zum Mountainbiken. Die grenzüberschreitende Tour als Beginn der Transalp führt flott durchs bayerische Isartal bis ins österreichische Herz der Alpen, dem Karwendel. Sowohl im Isar- als auch im Riß- und Johannestal erwarten den Biker Landschaftskostbarkeiten in allen Varianten mit dem klaren Highlight, dem Kleinen Ahornboden nach ca. 3/4 der Strecke.

Streckenbeschreibung:
Vom Lenggrieser Bahnhof erreicht man entlang der Isar auf dem Isarradweg nach ca. 12 km den Sylvensteinsee. Am See rechts auf der Bundestrasse B307 Richtung Fall und weiter nach Vorderriß (8km entfernt). Dort weiter durchs Rißtal Richtung Hinterriß, Einkehr beim Hotel Post oder dem Café Klösterle möglich. Weiterfahrt vorbei an der Mautstelle über die schräg verlaufende Neunerbrücke bis zur rechtsseitigen abschüssigen Abzweigung der Beschilderung "MTB - Falkenhütte" folgen, die anfangs verwirrenderweise vom Johannestal weg (!) führt - davon aber nicht irritieren lassen, die Pfeile sind nur der Wanderer halber anders orientiert! (Trennung von Wanderweg und MTB-Route) Besonderheit: Bikeservice (!) auf der Falkenhütte

Lohnt sich die Tour ins Karwendel?
Astreine Karwendeltour, beginnend mit Isarromantik, Sylvensteinsee, Schotterstraße im Johannestal, kurzer Anstieg mit 22% Steigung nach der Ladizalm Richtung Falkenhütte. Besonders in der Zeit des Sommerurlaub zu empfehlen, am besten unter der Woche.

Strecke:
Bahntransfer z.B. von München nach Lenggries - Sylvensteinspeichersee – Hinterriß - Johannestal - Kleiner Ahornboden - Falkenhütte

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: