Blogheim.at Logo

Hüttegglift


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Der Hüttegglift in Weerberg

Der Hüttegglift in Weerberg lockt mit dieser Sicht auf das Inntal und das Karwendel in Tirol
Der Hüttegglift in Weerberg lockt mit dieser Sicht auf das Inntal und das Karwendel in Tirol

Hüttegglift – Skifahren in Hausstatt
Das Skigebiet Hausstatt in Weerberg mit dem Hüttegglift befindet sich in herrlicher Aussichtslage auf das Karwendelgebirge. In rund 1500 Metern Seehöhe ist es zudem auch relativ schneesicher und eine Beschneiungsanlage „hilft aus“, wenn der Naturschnee knapp ist. Die Piste am Skilift Hüttegg ist insbesondere für fortgeschrittene Anfänger ein ideales Skigebiet.

Kleines Skigebiet zum Skifahren lernen

Skigebiet zum Skifahren lernen in Tirol
Die Skipiste biem Hüttegglift ist ideal zum Skifahren lernen. Gleich bei der Talstation des Lifts gibt es ein kleines Förderband auf einer relativ flachen Ebene. Hier können Kinder und auch Erwachsene einfach und umkompliziert das Stehen auf dem Ski üben – und nebenbei die Aussicht auf das Karwendel geniessen. Wenn das geht, ist auch der erste Bogen und das Fahren im Pflug gut auszuprobieren.

Sobald das Bremsen auf dem Ski gelernt ist, kann man mit dem Hüttegglift hinauffahren. Die Bergstation steht auf ca. 1500 Metern Höhe. Vor der Abfahrt sollte man das schöne Panorama in sich aufnehmen. Die Skipiste ist sonnseitig gelegen, so daß man auch im Winter bei Sonnenschein die Wärme spürt.

Skigebiet für Behinderte in Tirol

Skifahren für Behinderte in Weerberg
Aufgrund der idealen Lage des Hüttegglift kann man mit dem Auto direkt zur Skipiste hinfahren. Es gibt Behindertenparkplätze von denen aus man direkt vom Auto mit Ski auf die Piste fahren kann. Der Lift ist ein Schlepplift, den man auch mit Monoski als Aufstiegshilfe nutzen kann. Das Liftpersonal ist sehr freundlich und hilft auch beim Lifteinstieg. Die Liftbügel werden persönlich „übergeben“.

Kleines Skigebiet für Kinder

Im Skigebiet Hüttegglift bietet sogar das Förderband bei den Skikursen ein verlockendes Panorama
Im Skigebiet Hüttegglift bietet sogar das Förderband bei den Skikursen ein verlockendes Panorama
Beim Hausstatt Lift skifahren in Weerberg
Beim Hausstatt Lift skifahren in Weerberg

Skischule beim Hüttegglift
Die Weerberger Skischule Löffler bietet beim Hüttegglift Skikurse an. Es gibt spezielle Kinderskikurse und auch Skikurse für Erwachsene. In getrennten Gruppen wird die Skitechnik bedarfsgerecht gelehrt. Es gibt spezielle Angebote für kostenlose Skikurse beim Schwannerlift und Hüttegglift, wenn man seinen Winterurlaub in Weerberg verbringt.

Preis Hüttegglift Weerberg

Preise Skipass Hüttegglift
Die Preise für das Liftticket am Hausstattlift sind sehr gut. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hervorragend. Es gibt die Möglichkeit mit einer Punktekarte zu fahren, wo jede Liftfahrt einzeln abgerechnet wird. Ansonsten empfiehlt sich der Kauf einer Tageskarte. Zur preislichen Orientierung: Eine Einzelfahrt mit dem Lift kostet für Erwachsene 4 Euro für Kinder 2,5 Euro (keine Gewähr für die Gültigkeit der Preise). Alle Preise hier.