Schneeschuhwanderung zur Rofanspitze

Auf die Rofanspitze schneeschuhwandern am Achensee
Im Rofan triftt man beim schneeschuhwandern auch Skitourengeher oberhalb des Achensee

Mit den Schneeschuhen am Achensee zur Rofanspitze wandern
Unter den leichteren Schneeschuhwanderungen reiht sich die Tour am Achensee zur Rofanspitze im Rofangebirge ein. Durch die Fahrt mit der Gondelbahn ist der Höhenunterschied auf den Schneeschuhen überschaubar. Gleichzeitig ermöglicht die hohe Ausgangslage selbst noch im späten Frühjahr eine Schneeschuhwanderung, wenn ringsherum im Tal bereits die Blumen blühen. Top Blick auf das Karwendel!

Ausgangspunkt der Rofanspitze Schneeschuhwanderung
Den Startpunkt erreicht man per Bus oder Auto: In Eben am Achensee befindet sich die Talstation der Rofanseilbahn direkt neben der Bundesstraße. Autos finden hier auch Parkmöglichkeiten, bei Benutzung der Bahn, eine Bushaltestelle gibt es auch. Von Bayern aus kommt man mit dem Auto über den Achenpass hierher, ansonsten über das Inntal (Autobahnabfahrt Wiesing) zum Achensee.

Beschreibung Schneeschuhtour Rofanspitze
Mit der Rofanseilbahn legt man knapp 900 Höhenmeter zurück und geniesst dabei die schöne Aussicht auf den Achensee mit dem Karwendel. Oben angekommen, geht es gleich los. Schneeschuhe angezogen und hinunter in Richtung Skipiste. Hier dann rechts halten, vorbei an der Mauritzalm und durch das Kinderskischulgelände hindurch.

Nun beginnt das alpine, ungesicherte Gelände. Entsprechende Ausrüstung und Wissen vorausgesetzt, geht es nun richtig los. Links sind die Kare und Spitzen des Rofan, rechts ist das markante Haiderjoch - zwischen diesen beiden Begrenzungen verläuft der Weg der Schneeschuhwanderung. Man bleibt praktisch immer im "Talboden" und gewinnt nach und nach an Höhe. Die Route verläuft in einer langen Rechtskurve. Das Gelände ist leicht hügelig und somit ideal zum Schneeschuhwandern. Nach nach einer guten Stunde kommt man an den Roßköpfen vorbei. Sie bleiben "links liegen". Die Grubascharte baut sich auf, dahinter ist bereits das Kreuz der Rofanspitze zu sehen. Hinauf auf die Scharte und schliesslich den Hang zur Rofanspitze queren, wo die letzten Höhenmeter zu überwinden sind.

Aussichtsreiche Schneeschuhwanderung in Tirol
Am Gipfel breiten sich zahlreiche bekannte Bergketten aus: Rofan, Kaisergebirge, Karwendel, Tuxer Alpen. Bei schönem Frühlingswetter kann man hier oben in der Sonne sitzen und einfach nur geniessen, bevor es auf dem gleichen Weg zurück zur Erfurter Hütte bei der Bergstation der Rofanseilbahn geht. Unbedingt beachten, daß man nicht zu spät ist, um die letzte Bahn an den Achensee zu erreichen!

Mit rund 2 Stunden Gehzeit einfach kann man rechnen, da rund 3,5 Kilometer und 500 Höhenmeter mit den Schneeschuhen zu gehen sind.

Achtung: Diese Schneeschuhwanderung erfolgt auf eigene Gefahr! Beachten Sie die Lawinengefahr, mit alpinen Gefahren ist zu rechnen. Wie immer unser Tipp: Wer sich nicht so gut auskennt, sollte besser an einer geführten Schneeschuhwanderung teilnehmen. Die örtliche Skischule in Eben bietet die Tour zur Rofanspitze auch geführt an!

Und hier noch die Übersicht über schöne Schneeschuhwanderungen

Die schönsten Touren

Das ist echter Winter: Unsere schönsten Touren zum Schneeschuhwandern in den Bergen auf Hütten und Almen im Karwendel

Die richtige Ausrüstung

Welche Schneeschuhe zum Schneeschuhwandern? Welche Ausrüstung braucht man für eine Schneeschuhtour in den Bergen?

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: