Mountainbiken Oberbrunnalm im Karwendel

Zur Oberbrunnalm mountainbiken in Scharnitz, bei Seefeld
An der Isar mountainbiken nach Scharnitz und in Richtung Seefeld

Mountainbiken rund um Scharnitz: Auf die Oberbrunnalm
Eine kleine Rundtour mit dem Mountainbike im Karwendel kann man in Scharnitz starten. Sie führt rund um den Mittagskopf, Zäunlkopf und Kreidenkopf. Höhenmetermäßig hält sich mit rund 700 Metern alles in Grenzen, jedoch hat die MTB Tour im Karwendel einen Pferdefuß: Sie ist offiziell nicht erlaubt! Sie ist nicht als offizielle MTB Route ausgewiesen, aber scheinbar sind die Mountainbiker geduldet. Selbst der Tourismusverband Seefeld (zu dem Scharnitz gehört) hat diese Route im Folder über das MTB Routennetz ausgewiesen, jedoch als nicht genehmigt. Unterwegs sind jedenfalls einige Mountainbiker auf dieser Strecke.

So verläuft die MTB Tour in Scharnitz im Karwendel
Beginnen kann man in Scharnitz oder auch im kleinen Ort Gießenbach, der drei Kilometer von Scharnitz in Richtung Seefeld liegt. Von Scharnitz kommt man auf dem Radweg beginnend am Ortsrand entlang des Bergbachs Gießenbach hinein nach Gießenbach. Hier die Bundesstrasse 177 überqueren und zum Bahnhof fahren. Wanderschilder  zeigen den Weg zur Eppzirler Alm an. Dieser Richtung folgend tritt man mit dem Mountainbike bergwärts. Es ist ein gut gepflegter Forstweg zu befahren. Rechts fliesst der Gießenbach, wenige Meter oberhalb sieht man ein wenig in die kleine Gießenbachklamm hinein.

Mäßig steil kommtm man mit dem Mountainbike hinauf. Vorsicht ist bei einer Abzweigung geboten: Rechts käme man hinauf zur Eppzirler Alm. Geradeaus zeigt das Wanderschild die Oberbrunnalm an. Nun wird es ein bisschen steiler und auch der Untergrund wird gröber. Es ist aber für einen geübten Mountainbiker fahrbar. Bald hat man das Karltal geschafft und kommt hinauf zur Oberbrunnalm. Wenige Meter unterhalb der Alm zweigt rechts der Weg durch das Isertal (nicht Isartal!) Richtung Gleirschtal ab - das ist weitere Weg nach Scharnitz. Vorher kann man aber noch auf der Oberbrunnalm einkehren. Sie liegt auf 1523 Metern Seehöhe und ist im Sommer geöffnet.

Danach geht es wie vorher beschrieben gleich unterhalb durch das Isertal hinunter. Immer geradeaus bis man das Gleirschtal talauswärts (nach links) befährt, um dann über die Gleirschhöhe hinaus nach Scharnitz zu rollen.
Rund 23 Kilometer mit ca. 700 Höhenmeter beinhaltet diese Tour, leider verboten. Keine Haftung für diese MTB Karwendel - Tour.

Die besten MTB Touren

Das sind die schönsten Touren auf dem Mountainbike im Karwendel. Diese Hütten und Almen lohnen sich zum Biken.

Biken im Karwendel

Warum ist es gerade im Karwendelgebirge so schön zum Mountainbiken? Wir zeigen es Ihnen in Text und Bildern.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: