Im Halltal zu den Herrenhäusern mountainbiken

Im Halltal mountainbiken zu den Herrenhäusern im Karwendel
Zu den Herrenhäusern mountainbiken, früher wurde Salz im Halltal abgebaut
In Richtung St Magdalena mountainbiken im Halltal, Karwendel

Mountainbike Tour im Karwendel: Von Absam zum ehemaligen Salzbergwerk
Auf historischen Pfaden im Karwendel verläuft die Mountainbiketour oberhalb von Hall in Tirol. Vom kleinen Ort Absam öffnet sich das Karwendelgebirge mit dem Halltal - diesem folgt man hinein und vor allem hinauf zum ehemaligen Salzbergwerk.

So biken wir ins Halltal im Karwendel
Wer in einem Hotel im Karwendel rund um Hall wohnt, kann direkt von der Hoteltüre aus starten. Nur kurz die Anfahrt hinauf in den Ort Absam, wo sich am Ortsrand der Zugang zum Halltal befindet. Ein großer Parkplatz wurde am Eingang des Halltal errichtet, für alle die mit dem Auto kommen. Aufgrund verschiedener Schäden durch Muren und Lawinenabgängen wurde die ehemalige Mautstrasse durch das Halltal gesperrt. Damit die Autos der Wanderer und Mountainbiker Platz finden, wurde der großflächige Parkplatz mit Kinderspielplatz, Rastplatz und vielen Informationstafeln errichtet.

Test: Wer schafft 32% Steigung auf dem Mountainbike?
Hier beginnt nun endgültig die Mountainbiketour. Der Teerstrasse folgend kommt man gleich hinein in das enge Halltal. Die Felswände stehen hier eng beieinander. Anfangs ist die Steigung gut zu fahren mit dem Mountainbike, aber die Steigung nimmt zu. Das steilste Stück befindet sich am sogenannten Bettelwurfeck, wo immer wieder die verheerende Lawine vom Bettelwurf herunterkommt und nicht selten auch die Strasse verwüstet. Mit 32% Steigung findet jeder Mountainbiker zwischen dem Wasserkraftwerk und dem Bettelwurfeck seinen "Lehrmeister" in Hinblick auf Steigung.

Vom Bettelwurfeck Richtung St. Magdalena mountainbiken
Im weiteren Verlauf wird der Mountainbikeweg zwar nicht eben, wirkt aber im Vergleich dazu fast so. So kommt man mit mäßiger Steigung hinauf in Richtung St. Magdalena. Früher befand sich ein Kloster darin, dann wurde es zu einem Gasthaus. Auf der Höhe von St. Magdalena kann man noch den Teer unter dem Mountainbikereifen "geniessen", danach kommt Schotterstrasse. Es heisst nochmal die Zähne zusammenbeissen. Mit rund 20% Steigung in Kombination mit Schotteruntergrund hat man auf dem Mountainbike gut zu treten um hinaufzukommen. Gut 200 Höhenmeter sind es noch, bis die Herrenhäuser erreicht sind. Früher waren sie bewirtschaftet, nach einer Lawine gibt nur noch eine "provisorische" Bewirtschaftung.

Das Ziel: Die Herrenhäuser im Halltal
Bis hierher sind es gut 5 Kilometer und rund 800 Höhenmeter. Fahrtechnisch erfordert die Mountainbiketour durchschnittliche Fähigkeiten. In Hinblick auf die hohe Steigung braucht man insbesondere viel Kraft und Kondition. Zurück ins Inntal kommt man mit dem Mountainbike auf dem gleichen Weg. Nachdem ins Halltal nicht viel Sonne hineinkommt, sollte man diese Tour vor allem in den Sommermonaten planen, weil es sonst empfindlich kalt zum mountainbiken ist.

Lohnt sich die Mountainbiketour im Halltal?
Fazit: Eine landschaftlich schöne Mountainbiketour, für die man etwas Kraft braucht. Uns hat´s gefallen. Man könnte daraus eine Bike & Hike Tour machen und ab den Herrenhäusern zum Lafatscherjoch oder gar zum Hallerangerhaus wandern.

Mehr noch über das Halltal im Karwendel

Die besten MTB Touren

Das sind die schönsten Touren auf dem Mountainbike im Karwendel. Diese Hütten und Almen lohnen sich zum Biken.

Biken im Karwendel

Warum ist es gerade im Karwendelgebirge so schön zum Mountainbiken? Wir zeigen es Ihnen in Text und Bildern.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: