Fröhliche Ferienwohnung

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

E-Bike Alpbachtal

Von Schwaz E-Biken ins Alpbachtal

E-Bike Alpbachtal:  Von Schwaz am Innradweg e-biken ins Alpbachtal
E-Bike Alpbachtal: Von Schwaz am Innradweg e-biken ins Alpbachtal

Wunderschöne E-Biketour von Schwaz ins Alpbachtal
Eine wunderbare Tour mit dem Elektrofahrrad lässt sich im Tirol Urlaub von der historischen Stadt Schwaz durch das Inntal hinauf ins Alpbachtal unternehmen. Die Flußlandschaft am grünen Inn wechselt sich ab mit der alpinen Berglandschaft Tirols und mit dem E-Bike lassen sich die Höhenmeter sehr angenehm bewältigen. So erlebt man ein schönes Stück Tirol auf dem Fahrrad bei nicht zu hoher Anstrengung. Am höchsten Punkt der Tour geniesst man einen wunderbaren Ausblick auf das Karwendelgebirge.

Starten kann man diese Elektrofahrradtour im Zentrum von Schwaz in Tirol. Hier gibt es auch die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen. In der historischen Fußgängerzone von Schwaz befindet man sich bereits auf der „Silber-Panorama-Route“. Einer Radstrecke, die entlang von bekannten Sehenswürdigkeiten durch das Inntal verläuft. Ihr folgend verlässt man bei der Schwazer Stadtpfarrkirche (sollte man sich unbedingt anschauen) die Fußgängerzone. Nach einer kurzen Steigung quert man den Lahnbach, um dann der alten Landstrasse im Inntal nach Buch zu folgen. Auf dem Weg dahin fährt man direkt bei den Sehenswürdigkeiten „Silberbergwerk“ und „Planetarium“ vorbei. Gleichzeitig geniesst man die schöne Tiroler Landschaft.

Im Bucher Ortsteil Rotholz zweigt direkt hinter dem Gasthof Esterhammer nach links der Innradweg ab. Diesem folgt man nun direkt entlang dem Inn fern vom Verkehr. Es geht mit dem E-Bike vorbei an Strass, um dann bald die Ziller zu überqueren. Hier verlässt man den Innradweg wieder und fährt ein Stück hinein ins Zillertal, auf der Strasse nach Bruck. In Bruck steigt am Ortsende eine kleine Bergstrasse nach links hinauf zum Kerschbaumer Sattel. Diese nehmen wir uns nun mit dem E-Bike vor. Dank der Motorunterstützung kann man diese Steigung von insgesamt 550 Höhenmetern gut fahren.

Über den Kerschbaumer Sattel e-biken im Alpbachtal in Tirol
Über den Kerschbaumer Sattel e-biken im Alpbachtal in Tirol

Vom Kerschbaumer Sattel ins Alpbachtal e-biken

Oben am Sattel angekommen laden verschiedene Aussichtspunkte und Rastbänke ein. Hier sollte man sich ein bisschen Zeit nehmen und den Ausblick auf das Karwendel und auch das Rofan zu geniessen, bevor es weitergeht. Vom Kerschbaumersattel rollt man danach sehr angenehm hinunter ins Alpbachtal. Auf der durchgängig geteerten Bergstrasse fährt man vorbei an einigen alten Bauernhöfen, die im Sommer mit schönem Blumenschmuck einladend wirken. Bald ist der Ortsteil Hygna (gehört zur Gemeinde Reith im Alpbachtal) erreicht. Von hier weiter talwärts nach Reith.

Hier fährt man auf der kleinen Dorfstrasse direkt durch den Ort, links halten – nich auf der großen Strasse nach Brixlegg. Von Reith gibt es schliesslich eine kleine Verbindungsstrasse nach St. Gertraudi im Inntal. Sie ist steil und so sollte man besonders vorsichtig hinunterfahren, dies gilt übrigens auch für die Abfahrt vom Kerschbaumer Sattel. In St. Gertraudi gibt es eine Abzweigung nach links zum Innradweg. Auf ihr ist schnell der Ort Strass im Zilertal erreicht. Von hier fährt man auf der Nebenstrasse nach Buch, wo man beim Gasthof Esterhammer wieder die Silberpanoramaroute zurück nach Schwaz erreicht.

Sehr schöne E-Bike Route in Tirol

Eine wunderbare E-Biketour! Mit rund 40 Kilometern ist diese Tour in rund 3 Stunden angenehm zu fahren. Der Landschaftsgenuss ist groß und die Abwechslung auch. Wer möchte, kann die Tour kombinieren mit einem Besuch der Sehenswürdigkeiten in Schwaz. Perfekt für einen E-Bike Urlaub.