Wasserfälle Zillertal

5/5 - (59 votes)

Letzte Aktualisierung am von Markus Schmidt

Wasserfälle Zillertal - entdecke die Schönsten hier!
Wasserfälle Zillertal – entdecke die Schönsten und Größten: Schau mal die Relation zwischen Wasserfall und Kind!

Echte Naturwunder: Wasserfälle Zillertal

Ich mag Wasserfälle besonders gerne. Deswegen habe ich bereits viele Wasserfälle besucht und fotografiert. Wenn du auch gerne tosendes Wasser aus großer Höhe sehen willst, solltest du mal die Wasserfälle im Zillertal besuchen. Nachdem sie nicht weit vom Karwendel entfernt sind, kannst du sie leicht bei einem Tagesausflug besuchen. Aus dem südlichen Karwendel rund um Innsbruck und Achensee bist du schnell im vorderen Zillertal. Die schönsten Zillertal Wasserfälle habe ich ganz vorne bei Hart und ganz hinten in Hintertux entdeckt. Während der Harter Schleierfall als der größte Wasserfall im Zillertal im gehandelt wird, finde ich persönlich die Tuxer Wasserfälle insgesamt interessanter. Aber diese beiden Fälle sind nicht die Einzigen im Tal. Immer wieder werden die Krimmler Wasserfälle als Ziel im Zillertal genann. Dabei sind diese Wasserfälle gar nicht im Zillertal, sondern hinter der Paßhöhe. Für einen Tagesausflug ist das weit, aber verstecken möchte ich diese Wasserfälle nicht. Sie zählen zu den meistbesuchten Wasserfällen in Europa. Schau hier meinen Beitrag, dann kannst du selbst einen Eindruck gewinnen.

Harter Schleierwasserfall

Wasserfälle Zillertal: Der Schleierwasserfall in Hart
Wasserfälle Zillertal: Der Schleierwasserfall in Hart

Gleich am Eingang ins Zillertal liegt der Harter Schleierwasserfall. Er liegt abseits der Zillertalstraße und ist von der Durchgangsstraße nicht sichtbar, obwohl er ganz nah bei Fügen liegt. Das ist wohl „sein“ Glücke, sonst würden hier die Menschenmassen Schlange stehen. Aufgrund seiner versteckten Lage hält sich der Andrang aber in Grenzen. Du kannst den Besuch bei diesem Wasserfall im Zillertal ohne Menschenmassen genießen. Der Weg ist beschildert und das Wanderziel der Wasserfall. Er ist als größter Wasserfall im Zillertal gekennzeichnet. Schon öfter haben wir den größten Wasserfall im Zillertal besucht, im Sommer und auch im Winter. Im kleinen beschaulichen Hart ist der Wasserfall DIE Attraktion. Je nach Lust und Laune kannst du eine kürzere oder längere Runde wandern. Mehrere Wege führen zum Wasserfall. Viele Besucher freuen sich über den Vogellehrpfad. Er führt aus dem Tal hinauf zum Wasserfall. Auf Schautafeln gibt es Informationen zu den heimischen Vögeln lesen. Interessant, wenn du im Zillertal mit Kindern unterwegs bist: Der direkte Wanderweg hinauf zum Wasserfall geht auch als Kinderwagenwanderung! Dazu folgst du dem breiten Weg. Er ist anfangs geteert, später ein Forstweg. Mit älteren Kindern folgst du dem Wandersteig. So erreichst du auch einen kleinen Spielplatz im Wald. Er befindet sich unterhalb des Wasserfalls. Hier haben wir die Harter Schleierwasserfall – Wanderung im Detail beschrieben:
–> Harter Schleierwasserfall im Sommer
–> Wintertour zum Schleierwasserfall

GUT ZU WISSEN
Der Harter Schleierwasserfall ist das ganze Jahr erreichbar. Selbst im Winter kannst du diesen Ausflug machen. Besonders attraktiv ist die Wanderung im Frühling, dann führt der Wasserfall aufgrund des Schmelzwassers besonders viel Wasser.

  • Größter Wasserfall im Zillertal mit beeindruckender Fallhöhe
  • Wanderung zum Wasserfall ist gut ausgeschildert, mit Kindern & Kinderwagen möglich
  • Durch versteckte Lage abseits der Hauptstraße relativ wenig Besucherandrang

Kaltenbacher Wasserfall

Kaltenbacher Wasserfall im Zillertal - der Wandersteig führt direkt vorbei
Kaltenbacher Wasserfall im Zillertal – der Wandersteig führt direkt vorbei

Der nächste große Wasserfall im Zillertal liegt in Kaltenbach, der Kaltenbacher Wasserfall. Er ist gleich gut versteckt wie der Harter Wasserfall. Oberhalb vom Ort liegt er im Wald. Eine leichte Wanderung führt hinauf zum meterhohen Wasserfall. Der Weg zum Wasserfall ist beschildert. Du startest im Ortszentrum von Kaltenbach. Hier orientierst du dich an der Dorfstraße. Folge ihr immer bergwärts, so kommst du zu den Wanderschildern. Sie führen dich hinauf zum Wasserfall. Du kommst direkt zum großen Wasserfall hin. Du kannst eine rund 1 stündige Rundwanderung um den Kaltenbacher Wasserfall unternehmen. Am besten kommst du im April oder Mai hier her. Dann ist die Vegetation schön grün und genügend Wasser im Wasserfall. In den Sommermonaten nimmt die Wassermenge ab.

GUT ZU WISSEN
Wenn du extra für diese Wanderung nach Kaltenbach fährst, wird dir diese Wasserfall-Wanderung zu kurz sein. Aufgrund der Nähe nach Hart, könntest du davor oder danach noch den Harter Schleierwasserfall besuchen. So lohnt sich die Anfahrt besser und Hart liegt fast auf dem Weg nach Kaltenbach, wenn du ins Zillertal hinein fährst.

  • Gut versteckter Wasserfall oberhalb des Ortes Kaltenbach im Wald gelegen
  • Leichte Wanderung zum meterhohen Wasserfall mit beschildertem Weg
  • Besonders schön im Frühling, wenn die Vegetation grün ist und der Wasserfall viel Wasser führt

Tuxer Wasserfälle im Zillertal

Zillertal Wasserfälle in Tux
Zillertal Wasserfälle in Tux – die fanden wir besonders schön
Einmalig schön: Die Tuxer Wasserfälle im Zillertal
Einmalig schön: Die Tuxer Wasserfälle im Zillertal

Oft findest du einen einzelnen großen Wasserfall als Ziel einer Wanderung. Das ist auch im Zillertal so. Es gibt aber eine Ausnahme, wo wir mehrere beeindruckende Wasserfälle auf einer einzigen Wanderung bewundert haben: Die meisten Wasserfälle an einem Fleck kannst du in Hintertux beobachten. Rund um die Schraubenfallhöhle befinden sich die Schraubenfälle. Das Schmelzwasser des Gletschers hat sich auf seinem Weg ins Tal seinen Weg gesucht und dabei die Spannagelhöhle geschaffen. Von der Spannagelhöhle geht´s weiter talwärts zur Schraubenfallhöhle. Hier tritt das Wasser an mehreren Stellen zu Tage. Die Schraubenfallhöhle ist ein Naturdenkmal. Bei einer kleinen Wanderung kannst du einige schöne Wasserfälle bewundern. Gleich am Talboden ist der tolle Kesselfall. Oberhalb ist der Schraubenfall und darüber befinden sich weitere Wasserfälle. Sie befinden sich auf dem Wandersteig in Richtung Sommerberg. Auf dem sogenannten Wasserfallweg kommst du zu diesen tollen Flecken. Start ist am großen Parkplatz bei der Talstation der Gletscherbahn, wenn du einen Tagesausflug zum Wasserfall machst. Wer einen Urlaub hier verbringt, startet direkt beim Hotel in Tux oder Hintertux. Ab Tux führt ein breiter Wanderweg zum Beginn im Talschluß bei der Talstation der Bergbahn. Hier findest du den Start dieser Wasserfall-Wanderung in der Google Karte.

Schleierwasserfall Hintertux

Blick auf den Schleierwasserfall Hintertux von oben
Blick auf den Schleierwasserfall Hintertux von oben
Tuxer Wasserfälle - der Schleierwasserfall in Hintertux
Tuxer Wasserfälle – der Schleierwasserfall in Hintertux
die Murmeltiere - direkt neben dem Wasserfall im Weitental
die Murmeltiere – direkt neben dem Wasserfall im Weitental

Ebenfalls in Hintertux liegt der Schleierwasserfall. Während die Schraubenfälle „links“ im Talschluß liegen, geht der Wandersteig zum Schleierwasserfall „rechts“ hinauf. Ausgangspunkt für diese Wanderung ist ebenfalls je nach Belieben bei der Gletscherbahn in Hintertux oder in Tux. Wir sind wie bei den Schraubenfällen im Talschluß bei der Talstation der Bergbahn auf den Berg. Die Wasserfall Wanderung führt zuerst auf einem breiten Weg, später auf einem sehr schönen Steig. Anfangs sind wir mitten im Wald, später kommen wir in die schöne Bergwiesenlandschaft. Schon von weitem ist der Wasserfall zu hören. Aber es ist noch ein Stück zu wandern. Ab dem Talboden sind es auf der Wanderung rund 400 Höhenmeter. Plane dafür eine Stunde zum Wandern ein. Beim Wasserfall sind Aussichtsbänke und der Wandersteig führt noch weiter hinauf Richtung Tuxerjochhaus. Auf dieser Wanderung kommst du ins schöne Weitental – und dort oben ist ein weiterer toller Wasserfall. Ein wahres Wanderparadies. Wir haben hier oben im Weitental Murmeltiere getroffen und den Weitental Wasserfall bewundert. Bemerkenswert sind auch die türkisgrünen Gumpen entlang des Wandersteigs. Den Link zur Google-Karte habe ich dir oben bereits genannt. Von hier startest du diese Wanderung zu den großen Wasserfällen im Zillertal.

Am Wasserfallsteig Tux wandern

Wenn du ganz viel Motivation hast, kannst du den Schleierwasserfall, den Weitental Wasserfall mit dem Wasserfallweg (Schraubenfälle und Kesselfall) verbinden. Und das geht so: Von der Talstation Hintertux zum Schleierwasserfall wandern. Am Wandersteig weiter zum Weitentalwasserfall, über das Joch zum Sommerberg und von dort am Wasserfallsteig hinunter zum Ausgangspunkt nach Hintertux. Insgesamt sind das ca. 700 Höhenmeter. Ein Traum! Wir haben diese Wasserfälle im Zillertal besucht, als wir ein paar Tage in Hintertux gewesen sind. Du kannst hier unsere Erlebnisse mit den Wasserfällen nachlesen. So war es in Tux mit Kindern.

  • Mehrere beeindruckende Wasserfälle im Tuxer Grund
  • Wanderung führt zu den Schraubenfällen, dem Kesselfall und weiter zur Spannagelhöhle
  • Tolle Aussichtsbänke, türkisgrüne Gumpen entlang des Wandersteigs und Begegnung mit Murmeltieren im Weitental

Stillup Wasserfall im Zillertal

Wasserfälle Zillertal, die du einmal sehen solltest: Im Stilluptal am Stausee
Wasserfälle Zillertal, die du einmal sehen solltest: Im Stilluptal am Stausee

Vom Zillertal zweigt in Mayrhofen das Stilluptal ab. Hier verstecken sich mehrere Wasserfälle. Am Beeindruckendsten ist der Wasserfall am Stillup Stausee. Dank der Mautstraße kannst du sogar mit dem Auto leicht hierher kommen. Die Bergstraße endet an einem Parkplatz, wo du den mächtigen Wasserfall bereits sehen kannst. Er fällt von den mächtigen Felswänden oberhalb des Stausees herunter. Lohnend!
–> Stilluptal

  • Beeindruckender Wasserfall am Stillup Stausee im Stilluptal bei Mayrhofen
  • Leicht mit dem Auto erreichbar dank Mautstraße bis zum Parkplatz
  • Wasserfall fällt von den mächtigen Felswänden oberhalb des Stausees herunter

Talbach Wasserfall im Zillertal

Bei Zell am Ziller ist der Talbach Wasserfall besuchenswert. Los geht die Wanderung an der Zillerpromenade. Du orientierst dich Richtung Zellberg. In der zweiten Kurve der Bergstraße geht´s ab zum Wasserfall. Bei diesem Wasserfall im Zillertal war ich noch nicht dort. Er soll aber sehr schön sein und ich möchte ihn dir daher nicht vorenthalten.

Krimmler Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle - Ausflugsziel Zillertal
Krimmler Wasserfälle – Ausflugsziel Zillertal

Nicht im Zillertal – aber nahe dran – das sind die Krimmler Wasserfälle. Sie befinden sich nicht im Zillertal, sind aber von Gerlos im Zillertal über die Gerlospasstraße erreichbar. Deshalb glauben auch viele Urlauber, die Krimmler Wasserfälle würden im Zillertal liegen. Dabei befinden sie sich nicht einmal in Tirol sondern schon im Bundesland Salzburg. Es sind aber extrem sehenswerte Wasserfälle und deswegen möchte ich sie dir zeigen. Du solltest sie unbedingt einmal gesehen haben. Für diese Wasserfälle lohnt sich auch eine längere Anfahrt! Die Krimmler Wasserfälle sind mächtig und imposant: 380 Meter beträgt die Fallhöhe! Das beschert ihnen den Titel fünftgrößte Wasserfälle der Welt. Diese Fallhöhe überwinden die Wasserfälle aber nicht in einem Stück, sondern in mehreren Fallstufen. Ein beschilderter Wanderweg führt am Ortsrand von Krimml hinauf. Er verläuft neben den imposanten Wassermassen von Wasserfall zu Wasserfall. Ein tolles Erlebnis, das im Sommer Eintritt kostet und im Winter kostenlos zu besuchen ist. Klar, dass wir auch schon dort gewesen sind – hier alle Bilder und Informationen. Hier kannst du die Naturgewalten hautnah spüren:
–> Krimmler Wasserfälle

  • Nicht im Zillertal, aber in der Nähe von Gerlos über die Gerlospasstraße erreichbar
  • Mit 380 Metern Fallhöhe die fünftgrößten Wasserfälle der Welt
  • Beschilderter Wanderweg führt am Ortsrand von Krimml entlang der imposanten Wassermassen

Weiterführende Links

Suchst du noch mehr gute Ideen für deinen Ausflug oder Urlaub im Zillertal? Oder willst du weitere besondere Wasserfälle sehen? Wir haben sogar einen wachsenden Wasserfall in Deutschland entdeckt. Bevor wir dort gewesen sind, wußte ich gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Ebenso überraschend war der Trusetaler Wasserfall. Er wurde extra gebaut – ein künstlicher Wasserfall, der sich aber lohnt. Viel Freude mit diesen Entdeckungen. Vielleicht ist der eine oder andere Wasserfall vielleicht nahe deiner Haustüre. Hier haben wir die entsprechenden Links dazu. Klick mal hier:
–> Zillertal Tipps
–> Dreimühlen Wasserfall – der größte wachsende Wasserfall in Deutschland
–> Trusetaler Wasserfall – größter Wasserfall in Thüringen

Wasserfälle Zillertal merken

Willst du das auch mal erleben und die Wasserfälle im Zillertal besuchen? Nutze einen der Pins, um dir diese Zillertal Tipps auf Pinterest zu merken. Du kannst auch deinen Freunden eine kleine Freude machen und ihnen diesen Beitrag als WhatsApp, Email oder über Facebook schicken. Klick auf den Button unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: