Kanzelkehre

4.9/5 - (41 votes)

Letzte Aktualisierung am von Markus Schmidt

Die Kanzelkehre Achensee

Die Kanzelkehre an der neuen Achensee-Straße liegt zwischen Jenbach bzw. Wiesing und Eben am Achensee
Die Kanzelkehre an der neuen Achensee-Straße liegt zwischen Jenbach bzw. Wiesing und Eben am Achensee
Der Gasthof in der Kanzelkehre, hinten die Berge des Rofan in Tirol
Der Gasthof, hinten die Berge des Rofan in Tirol
Das ist die Säule in der Kanzelkehre an der neuen Achenseestraße
Das ist die Säule in der Kanzelkehre an der neuen Achenseestraße
Die Terrasse an der Kanzelkehre auf dem Weg zum Achensee
Die Terrasse auf dem Weg zum Achensee
Das ist die Aussicht von der Kanzelkehre auf das Inntal, Zillertal und Alpbachtal
Das ist die Aussicht von der Kanzelkehre auf das Inntal, Zillertal und Alpbachtal

Wo ist die Kanzelkehre?
Die Straße aus dem Inntal zum Achensee führt über die sogenannte Kanzelkehre. Es ist eine 180° Kurve, die sich an der Aussichtskanzel oberhalb des Inntal befindet. In der Kehre steht eine Steinsäule, die zum Gedenken an den beim Bau der Achensee-Bundesstraße tödlich verunglückten Arbeiter aufgestellt wurde. Fünf Menschen mussten ihr Leben beim Bau lassen, als die neue breite Straße an den Achensee im Rofangebirge gebaut wurde. Begonnen wurde mit dem Straßenbau vor dem Krieg. Fertiggestellt wurde die neue Achensee-Straße nach einer Bauunterbrechung nach dem Krieg.

Kanzelkehre Gasthaus

Einkehren im Gasthaus an der Kanzelkehre
Die meisten Autos fahren vorbei, sie bemerken gar nicht den wunderbaren Ausblick dem man von der Kehre hat. Eine Terrasse befindet sich direkt neben der Straße. Von der Kanzelkehre hat man einen guten Ausblick auf das Inntal in Richtung Wörgl und Kufstein, das vordere Zillertal und hinein ins Alpbachtal. Das Gasthaus hat auch aussichtsreiche Innensitzplätze, die man von außen gar nicht vermuten würde. Hier ist vom Verkehr gar nichts zu spüren – das Panorama fantastisch und man kann direkt mit dem Auto hinfahren.

Kanzelkehre Achensee

Parkplatz an der Kanzelkehre Achensee
Rund um die Kehre befinden sich viele Parkplätze. Kostenlos kannst du hier das Auto parken und zum Wandern ins Rofan gehen. Die Wanderung zur Astenaualm und die Notburgastiege beginnen hier. Die Höhe der Kanzelkehre: 896 Meter.

Zusammenfassung

Die Kanzelkehre an der neuen Achensee-Straße befindet sich zwischen Jenbach bzw. Wiesing und Eben am Achensee. Es handelt sich um eine markante 180°-Kurve, die sich an der Aussichtskanzel oberhalb des Inntals befindet. In der Kehre steht eine Steinsäule, die zum Gedenken an die beim Bau der Achensee-Bundesstraße verunglückten Arbeiter errichtet wurde. Fünf Menschen verloren dabei ihr Leben. Die Kanzelkehre bietet einen beeindruckenden Ausblick auf das Inntal in Richtung Wörgl und Kufstein, das vordere Zillertal sowie das Alpbachtal.

Ein Gasthaus in der Kanzelkehre lädt dazu ein, einzukehren und den Ausblick zu genießen. Die Terrasse des Gasthauses liegt direkt neben der Straße und bietet eine fantastische Aussicht. Sowohl die Terrasse als auch die Innensitzplätze im Gasthaus ermöglichen es, die beeindruckende Kulisse zu bewundern, ohne vom Verkehr beeinträchtigt zu werden. Rund um die Kanzelkehre gibt es viele kostenlose Parkplätze, die sich gut eignen, um das Auto abzustellen und Wanderungen ins Rofangebirge zu unternehmen. Beliebte Wanderrouten, wie die zur Astenaualm und die Notburgastiege, beginnen hier. Die Höhe der Kanzelkehre beträgt 896 Meter.

Weiterführende Links