Die eigene Herbst Wanderkollektion von Salewa

So funktionell ist die neue Herbstkollektion von Salewa zum Wandern, Foto: Salewa

Ich schätze die Wanderausrüstung von Salewa
Schon lange habe ich verschiedene Ausrüstungsgegenstände zum Wandern von Salewa. Gewöhnlich gab es für den Winter die spezielle Ausrüstung für kalte Tage und dann für den Sommer die leichteren Sachen. Neu dazugekommen ist nun eine eigene Herbstkollektion. Bei einer Wanderung auf den Feilkopf hat mir Mark von Salewa erklärt, dass sie dem Trend des Herbstwanderns nun auch mit einer eigenen Herbst-Wanderausrüstung gerecht werden möchten. Hier ein kurzes Video davon:


Herbstwandern ist Trend - mit eigenen Anforderungen

"Immer mehr Menschen wandern im Herbst in den Bergen. Dazu brauchen die Wanderer auch eine passende Wanderausrüstung", ist sich Mark sicher. Diese unterscheidet sich von der Sommerausrüstung. Im Herbst sind die Wanderwege feuchter und durch das Laub rutschiger. Das erfordert eine bessere Griffigkeit der Sohle bei den Wanderschuhen. Der nächste Unterschied sind die Temperaturen und die Temperaturunterschiede im Herbst.

Während es in der Früh noch richtig kalt sein kann, wärmt es an schönen Herbsttagen mittags nochmal richtig auf - 20 Grad und mehr sind im Karwendel in der Sonne nicht selten. Entweder löst man diese Temperaturunterschiede durch mehrere Schichten Kleidung oder man greift auf die Salewa Herbstkollektion zurück. Die soll nach Auskunft von Salewa nämlich das Dilemma lösen.

Die Wanderausrüstung für Frauen von Salewa im Herbst, Foto: Salewa
Mit guter Ausrüstung macht das Wandern gleich noch mehr Spaß, Bild: Salewa

Ich teste die multifunktionale Wanderausrüstung
"Hybrid" ist das Stichwort von Salewa dazu - also ein Textil erfüllt mehrere Aufgaben und lässt sich vielfältig einsetzen. So braucht man weniger einzelne Kleidungsstücke. Ich bin gespannt und darf in den nächsten Wochen einige Produkte beim Herbstwandern testen. An dieser Stelle werde ich euch meine ehrliche Meinung sagen - auch wenn mich Salewa für diesen Test unterstützt. Meine Meinung bleibt davon unberührt und ehrlich.

Wolle aus Tirol und Südtirol für Wanderbekleidung
Spannend finde ich, dass einige Zulieferer für die Wanderausrüstung aus den Alpen kommen. So wurde bim Thema "Wärmeisolierung" auf Schafwolle aus Tirol und Südtirol gesetzt. Nachdem festgestellt wurde, dass die Wolle aus dieser Alpenregion besonders wärmend ist, war die Verwendung klar. Gelöst wurde das Problem der Verarbeitung durch einen Zusatzstoff, der gleichzeitig die Isolierung erhöht und damit die Wärme besser am Körper hält. Ich bin gespannt, wie sich das anfühlt. Man soll von der sonst eher borstigen Wolle nichts spüren. Ein schöner Nebeneffekt laut Mark: "Die Schafbauern bekommen durch die Zusammenarbeit mit Salewa statt bisher 0,8 Euro pro Kilogramm Wolle, nun 2 Euro für´s Kilo". So funktioniert die regionale Wertschöpfung.

Im Internet habe ich auch gesehen, dass auch einige Produkte zum Wandern selbst aus Schafwolle gefertigt sind, also die Wolle nicht nur als Wärmefüllung dient - ganz wie früher die Jacken der Almbauern in den Bergen. Und wenn die das schon Jahrhunderte getragen haben, werden wohl die neuen überarbeiteten Produkte noch besser sein. Oder? Wir werden sehen.

Wenn ihr einen Blick auf die aktuelle Wanderkollektion bei Salewa werfen möchtet, hier der Link zur Webseite: www.salewa.de

Meine schönsten Herbstwanderungen

Und das sind die schönsten Wanderungen im Karwendel, die du im Herbst mit der Salewa Wanderausrüstung wandern kannst.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub