Ausrüstung von Black Diamond

Mit Black Diamond im Tiefschnee gut gerüstet, Foto: Rueben Krabbe
Gute Kletterausrüstung von Black Diamond - wie man sie im Karwendel braucht, Foto: Andy Mann
Wanderausrüstung von Black Diamond - samt Stirnlampe zum frühen Aufbruch in der Dunkelheit, Foto: Andy Mann
Mit guter Ausrüstung bis zum Gipfel - und das Gipfelglück übers ganze Gesicht strahlen lassen, Foto: Thomas Senf

Gute Ausrüstung aus den USA jetzt am Fuße des Karwendel in Innsbruck
Nachdem Black Diamond Europa 2016 nach Innsbruck umgezogen ist, stellen wir hier auf der Webseite natürlich auch die Firma vor. Für den US Bergsportausrüster Black Diamond Equipment mit Firmenhauptsitz in Salt Lake City ist Europa ein wichtiges Standbein und Innsbruck im Karwendel der perfekte Standort.

Umringt von der Tiroler Bergwelt ist Innsbruck ein wichtiger Absatzmarkt, internationale Bergsportdestination und für die bergaffinen Black Diamond Mitarbeiter eine Toplage. So steht dem legendären, zur Firmenkultur gehörenden, «Dawn Patrol» nichts im Wege: Vor dem Einsetzen der Morgendämmerung werden die Stirnlampen montiert und die Mitarbeiter treffen sich für einen frühen Lauf oder eine Skitour auf den nächstgelegenen Gipfel bevor sie pünktlich im Büro sitzen.

In Europa waren die innovativen und hochwertigen Produkte von Black Diamond anfangs nur schwer erhältlich. Dies änderte sich jedoch mit der Gründung der Black Diamond Equipment AG als eine 100% Tochtergesellschaft der Black Diamond Ltd. in im Jahre 1997 schlagartig. In Europa wuchs Black Diamond schnell und ist nach wie vor eine der wichtigsten Marken im Kletterbereich.

Ursprung und Entwicklung Black Diamond U.S.A.
Die Wurzeln von Black Diamond gehen zurück in das Jahr 1957 als der damals 18-jährige Yvon Chouinard begann, handgeschmiedete Eisenhaken zur Absicherung beim Klettern selbst herzustellen. Er verkaufte sie im Yosemite Valley aus dem Kofferraum seines Wagens. Kletterausrüstung war zu dieser Zeit sehr rudimentär und entsprach nicht den Anforderungen der damaligen Kletterer, die die grossen Wände im Yosemite in Angriff nehmen wollten. Es sprach sich schnell herum, dass Chouinards Haken stärker und haltbarer als alle bisherigen Sicherungsmittel waren. Seine weiteren intelligenten Designs von Karabinern brachten ihm schnell grossen Erfolg; Chouinard Equipment in Ventura, Kalifornien war geboren.

Chouinards Produkte formten von Beginn an die neuen Standards der Industrie. Die Produkte waren leicht, extrem haltbar und folgten immer dem Prinzip eines möglichst einfachen und dabei hoch funktionellen Produktes. Von den ersten Produkten für den Klettersport entwickelte sich die Ausrüstungspalette von Chouinard Equipment über den Alpinismus bis hin zum Freeride Skifahren. 1989 übernahmen die Mitarbeiter von Chouinard Equipment das Unternehmen. Black Diamond wurde das erste Mitarbeiter-geführte Unternehmen in der Kletter- und Bergsportindustrie. Um der Passion der Sportarten näher zu sein, die Black Diamond ausmacht, verlegte Black Diamond 1991 seinen Firmensitz von Kalifornien in das Kletter- und Ski-Eldorado Utah. Dort engagiert sich das Unternehmen heute für Organisationen im Bereich Umwelt und Soziales, die essentiell sind für den Fortbestand der Sportarten, für die Black Diamond steht.

Qualitativ und funktionell herausragende Produkte

Viele Black Diamond Produkte werden aus den Bedürfnissen der Kletter- und Alpingemeinschaft heraus entwickelt. Die Produktmanager waren schon immer angetrieben von dem Wunsch eine Lücke zu füllen von Produkten, die es zuvor nicht gab; oder Produkte so zu verbessern, dass sie überdauernder Natur sind. Primär stand und steht die Funktion im Vordergrund. Und so entwickelten sich viele Produkte zu Klassikern und bleiben viele Jahre auf dem Markt. Die neuesten Beispiele sind die Camalot Ultralights und die JetForce Lawinenairbags, um nur zwei der zahlreichen Innovationen zu nennen.

Was kommt Neues bei Black Diamond?
Black Diamond will sich auf die Kernkompetenz als führender Hersteller für Kletterausrüstung konzentrieren. Ausserdem ist geplant, die erfolgreiche Produktkategorie Stirnlampen weiterzuentwickeln und stark in die Bereiche Bekleidung, Ski und Snow Safety zu investieren. Wir werden darüber berichten - und hier auch die entsprechenden Produkte testen.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Unverbindlich und kostenlos

In den nächsten vier Wochen können Sie im Anfrageformular eine kostenlose Wanderkarte vom Karwendel und den Tuxer Alpen rund um Hall in Tirol bestellen - KOSTENLOS und solange der Vorrat reicht!

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.