Magdalena Neuner kommt aus dem Karwendel

Magdalena Neuner war schon immer bei den Schnellsten
Magdalena Neuner, wuchs im Karwendel auf, war bereits im Alter von 8 Jahren auf den Ski unterwegs und hängte ihre Konkurrenz ab. Der Trainer der nordischen Mannschaft in Wallgau erkannte das Talent und förderte sie. Sie kam zum Biathlonsport und gewann mit 11 Jahren den Schülercup. 2003 wurde sie im deutschen Nationalteam aufgenommen. Bei der Juniorenweltmeisterschaft 2004/2005 räumte sie richtig ab: Sie errang den 1. Platz. 2006 hatte sie ihr Debüt im Weltcup. Mit 19 Jahren wurde sie bereits Weltmeister!

Ihr sportlicher Aufstieg ging sehr schnell. 2007 wählten sie die deutschen Sportjournalisten zur Sportlerin des Jahres.
Ebenfalls 2007 wurde sie "Juniorsportlerin des Jahres". Dieser Titel wurde ihr nun 2008 nochmal verliehen. Die sechsfache Biathlon-Weltmeisterin und Gesamt-Weltcupsiegerin erhielt 99 von 100 möglichen Punkten und ist nach dem Nordischen Kombinierer Björn Kircheisen erst die zweite Athletin in der dreißigjährigen Geschichte der wichtigsten Auszeichnung im deutschen Nachwuchssport, die ihren Titel verteidigen konnte.

Kurioses am Rande: Magdalena Neuner strickt sehr gerne. Daheim ist sie im Isartal bei Mittenwald.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub