Die 10 schönsten Touren mit Schneeschuhen

Beim Schneeschuhwandern kann man den Winter hautnah erspüren
Besonders eindrucksvoll sind die verschneiten Almen und Hütten
Im Karwendelgebiet Schneeschuhwandern und frische Spuren im Schnee ziehen, toller Blick zum Karwendel

Schneeschuhwanderung gesucht?
Die Anhänger alternativer Wintersportarten fernab der Skipisten werden immer mehr. Dies geht im Karwendel besonders gut. Die Sehnsucht nach dem Einklang mit der Natur im Winter spielt dabei eine große Rolle - und das geht im Karwendelgebirge gut. Es gibt hier keine großen Skigebiete!

In Ruhe die starre Natur im Winter geniessen, geborgen sein in der ursprünglichen Natur, unverspurte weisse Berghänge, sich sportlich auspowern, die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren und an die Einkehr auf der urigen Berghütte denken - das alles macht das Schneeschuhwandern im Winterurlaub so attraktiv. Ganz davon zu schweigen, daß man keine teuren Skipässe kaufen muss.

Die schönsten Schneeschuhwanderungen im Karwendel
Je nach Schneelage gibt es rund um das Karwendelgebirge - in der Nähe von München - genügend Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen. Wenn auch im Tal viel Schnee liegt, ist die Winterwanderung St. Georgenberg mit Schneeschuhen eine gute Möglichkeit zum "Hineinschnuppern" in die Welt der Schneeschuhwanderungen. Zudem hat man mit dem ältesten Wallfahrtsort in Tirol ein schönes Ziel. Dies gilt ebenso für die Winterwanderung Schloss Tratzberg, eine kleine einfache Schneeschuhwanderung zum Eingewöhnen.

Schneeschuhwanderung auf den Gilfert
Auf jeden Fall anstrengend aber lohnenswert die Schneeschuhwanderung in Weerberg hinauf auf den Gilfert. Diese Tour wird auch von Skitourengehern oft begangen. Sobald man den Parkplatz in Innerst erreicht, kann man eigentlich nicht mehr falsch gehen, weil andere Wintersportler den Weg bereits gespurt haben.

Schneeschuhwandern Kellerjoch
Ebenfalls anstrengend aber wegen des Panoramablick auf die Karwendelkette absolut schön ist das Schneeschuhwandern auf das Kellerjoch bei Schwaz. Wer will kann die Höhenmeter vermindern, indem man mit der Kellerjochbahn bis zum Hecherhaus hinauffährt und von hier zum Arbeserkopf und weiter zur Kellerjochhütte wandert. Die Kellerjochhütte ist im Winter zwar leider geschlossen, aber der Blick ist im Winter von hier oben traumhaft. Hier unten die Details der Kellerjoch Schneeschuhwanderung

Schneeschuhwandern Rofan
Auch im benachbarten Rofangebirge gibt es tolle Schneeschuhwanderungen. Schon nach 300 Höhenmetern kann man einen schönen Ausblick auf das Karwendel geniessen. Dazu gehört z.B. die Schneeschuhwanderung zur Kotalm.

Tipp für Schneeschuhanfänger: Es gibt für Anfänger im Tiroler Karwendel auch kostenlos geführte Schneeschuhwanderungen, die für Gäste veranstaltet werden.

Was muss man beim Schneeschuhwandern beachten? - und wie geht Schneeschuhwandern eigentlich? Antworten auf diese Fragen folgen hier: So funktioniert Schneeschuhwandern.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Der Ahornboden im Herbst

Schönster Platz in Tirol: 5 Dinge die man am Ahornboden machen sollte