Mountainbiken am Achensee

Am Achensee mountainbiken zur Feilalm im Karwendel
Leichte Biketour zur Gramaialm am Achensee, im Naturpark Karwendel

Lohnt sich das Mountainbiken und Radfahren am Achensee?
Mit rund 250 km beschilderter Radwege und Mountainwege wirbt der Tourismusverband Achensee für einen Mountainbikeurlaub. Der Achensee liegt zwischen Karwendelgebirge und Rofan. Wer Mountainbiken gehen möchte, findet vereinzelte MTB Touren rund um den See in Tirol. Richtig herausfordende Touren, bei denen man mit dem Mountainbike 1000 Höhenmeter und mehr absolviert, gibt es nicht wirklich in der Achensee-Region. Hierfür bietet sich eher ein Abstecher rund um Schwaz oder gar ins zentrale Karwendel in Hinterriss an. Siehe Mountainbiken in der Silberregion Karwendel. Dort ist die Auswahl weitaus größer. Dafür lockt am Achensee natürlich das Flair von Wasser und Bergen. Radfahrer und Genussradler werden am Achensee ihr Betätigungsfeld finden.

Radfahren am Achensee
Einfachere Radtouren sind entlang des Achensee, zwischen Achenkirch und Eben möglich. Ein Radweg verläuft teilweise direkt am See. Mehr Höhenmeter sind in die Karwendeltäler zur Pletzachalm, Gernalm und zur Gramaialm zu bewältigen. Der Höhenunterschied (ca. 300 Meter) ist aber überschaubar und damit sind diese Touren mit Rad oder Mountainbike als familienfreundlich einzustufen. In diesem Bereich sind auch viele E-Biker unterwegs.

Mehrtägige Radwanderung
Zwischen München und Jenbach verläuft die Radwanderweg "Bavaria Tyrolensis". Relativ gemütlich erkunden Radfahrer auf dieser Strecke die Schönheit der Alpen und des Alpenvorland. Auf 220 Kilometern Radweg geht es von München an der Isar nach Wolfratshausen, Bad Tölz, Lenggries hinüber nach Tirol, vorbei am Achensee und hinunter ins Inntal nach Jenbach. Dort ist eine Weiterfahrt auf dem Inntalradweg möglich. Ein Fernradweg führt von München über den Achensee sogar bis nach Venedig.

Wo kann man Mountainbiken am Achensee?
Die wohl anspruchvollste MTB Tour in der Region Achensee: Mountainbiker finden auf das Plumsjoch hinauf ihre Lehrstrecke. Steil geht es hinauf, teilweise als Schiebestrecke, bevor es vom Plumsjoch einen gewaltigen Ausblick zu geniessen gibt. Von dort biken viele weiter hinunter ins Risstal und zum Almdorf Engalm vorbei am weltberühmten Naturdenkmal großer Ahornboden

Eine weitere MTB Tour (rund 700 Höhenmeter) führt von Pertisau hinauf zur Feilalm. Von der Feilalm ist es nicht weit bis zum Gipfel Feilkopf. Bis hierhin kann man mit dem Mountainbike fahren. Ein seltenes Erlebnis, dass man mit dem MTB direkt zum Gipfelkreuz fahren kann.

Genussreich ist die Tour zum Mountainbiken vom Achensee hinauf zur Bärenbadalm. Mehr als 500 Meter sind bei dieser Runde zu bewältigen. Oben auf der Bärenbadalm kann man einkehren und wenige Meter von der Hütte entfernt einen schönen Blick auf den Achensee erleben.

Die besten MTB Touren

Das sind die schönsten Touren auf dem Mountainbike im Karwendel. Diese Hütten und Almen lohnen sich zum Biken.

Biken im Karwendel

Warum ist es gerade im Karwendelgebirge so schön zum Mountainbiken? Wir zeigen es Ihnen in Text und Bildern.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Die Wolfsklamm

Ab 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.

Die Altstadt Innsbruck

Goldenes Dachl in Innsbruck mit Blick zum Karwendel - unsere Geheimtipps in der Altstadt Innsbruck