Die First Light Hoody Jacke im Test

Die Black Diamond Jacke im Test: Die First Light Hoody Jacke
Gute Wärmeleistung - wenig Packmaß
Minimalistisches Design meets Function - bei Black Diamond das Maß der Dinge

Worauf achten beim Kauf einer Black Diamond Jacke?
Wenn ich mir im Internet eine Jacke bestellen möchte, stehe ich vor der Frage ob die jeweilige Jacke für mich passt. Dabei meine ich nicht nur die Größe, sondern ob die Jacke für meinen Einsatzzweck passend ist. Gesucht habe ich eine wärmere Jacke als ein Softshell, die aber zugleich leicht sein soll. So habe ich auch die First Light Hoody Jacke von Black Diamond gefunden. Ich will euch hier zeigen, für was diese Jacke perfekt ist und warum ich sie mir ausgesucht habe.

Warum die First Light Hoody Jacke kaufen?
Die first Light Hoody Jacke von Black Diamond ist für uns die perfekte Wärmeisolierung am Berg. Die Jacke ist aus hochwertigem Materialien von Schöller und prima Loft. Das Ergebnis ist eine sehr gute Wärmeisolierung ohne viel Gewicht. Getragen haben wir die Jacke an kalten Herbsttagen als zweite Schicht über der Unterwäsche oder einem kurz ärmlichen Shirt. Wenn es besonders windig ist, zieht man noch eine Hardshelljacke darüber.

In dieser Kombination ist die hochwertige Bergjacke von Black Diamond auch bei Wind und Wetter nutzbar. So in dieser Variante mit einer Hardshell Jacke geht diese wärmende Zwischenschicht mit Hardshell darüber auch gut zum Skitourengehen oder zum Schneeschuhwandern. Beim Aufstieg trägt man dazu die gut atmungsaktive und angenehm tragbare First Light Hoody Jacke. Sobald man nach genügend Höhenmetern seine Temperatur erreicht hat, wird die wärmende Schicht ausgezogen. Am Gipfel und bei der Abfahrt wärmt sie dann wieder perfekt. Mit diesen Schichtenmodell sind wir schon viele Winter gut gefahren.

Unser Fazit zur wärmenden Jacke für den Bergsport
Ich liebe die First Light Hoody Jacke besonders dafür, weil man damit das Schichtenprinzip sehr gut am Berg nutzen kann. Das Gewicht ist wirklich gering (500 Gramm für eine Jacke mit dieser Wärmeleistung kann sich sehen lassen). Besonders beeindruckt hat mich der Tragekomfort, er ist wirklich überragend. Gut ist das Handling: Die Jacke wärmt, wenn man sie braucht - wenn es zu warm wird ist die Jacke schnell und klein im Rucksack eingepackt (die ganze Jacke lässt sich in die Innentasche hineinpacken). Sie trägt auch nicht so dick auf, wie viele andere wärmespendende Jacken.

Lohnt sich der Kauf der Black Diamond Jacke?
Für mich die perfekte Wanderjacke für kühle Herbsttage und zugleich wärmende Jacke für den Wintersport am Berg. Der Preis ist sehr in Ordnung, für die Qualität und die Eigenschaften der Bergjacke. Ein gutes Zwischenstück, zwischen Softshell-Jacke und Daunenjacke.

Mehr über den Ausrüster Black Diamond.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Die Wolfsklamm

Ab 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.

Die Altstadt Innsbruck

Goldenes Dachl in Innsbruck mit Blick zum Karwendel - unsere Geheimtipps in der Altstadt Innsbruck