Kostenloser Skikurs für Kinder

Günstiger Familienurlaub Winter: Kostenlose Skikurse für Kinder in der Silberregion Karwendel in Tirol

Beim Winterurlaub in der Tiroler Silberregion Karwendel lernen Kinder kostenlos skifahren
"Hallo Karwendolin! – Ich war heuer bei dir im Skikurs und es war super toll. Freu mich schon auf den nächsten Winterurlaub mit dir. Liebe Grüße! Alexander" Dieser Eintrag eines Nürnberger Buben im Gästebuch des Maskottchen „Karwendolin“ ist ein Beispiel für die Zufriedenheit der Gäste mit den kostenlosen Kinderskikursen. Schon seit vielen Jahren wird der Skikurs für Kinder in der Tiroler Ferienregion Silberregion Karwendel angeboten.

Zum einen ist da das Angebot der kostenlosen Kurse, zum anderen überzeugt in der Region die Ausrichtung der Lifte, Skischulen und auch der Unterkünfte, die sich auf Skianfänger eingerichtet haben. 

Kinderskischulen, die sich voll auf die Kinder einstellen
Gestern wurde noch der Stemmschwung gelernt und heute geht es schon ans Wedeln. „Wir setzen bei dieser Aktion nur Skilehrer und Skilehrerinnen ein, die geschult im Umgang mit Kindern sind. Dank der Übungsmethodik lernen die Knirpse spielerisch Skifahren“, erklärt Erich Schippl von der Skischule Kellerjoch am Pillberg. Vom Zauberteppich bis zum Karussell spannen sich die Hilfsmittel für die spielerischen Lernelemente. In einem Dreistufenplan werden die Kids vom ersten „Gehversuch“ auf den zwei Brettl’n zum Ski-Allrounder geführt.

Nach 4 Tagen können Kinder skifahren
„70 Prozent der Anfänger können mit uns am Donnerstag bereits die blauen Pisten von unserem Hausberg, dem Arbeser, herunterschwingen“, bilanziert der Skischulleiter und verweist auf den abschließenden Höhepunkt: das Kinderskirennen am Freitag. „Die strahlenden Augen der Buben und Mädchen, wenn sie nach Rennende eine Medaille umgehängt bekommen, bestätigen uns, dass wir gut gearbeitet haben“, freut sich Schippl. Sein Freund und Kollege Markus Löffler von der Skischule Silversport, der für die Kurse in Weerberg zuständig ist, ergänzt: „Kleine Gruppen, max. zehn Kinder pro Gruppe bei den Fortgeschrittenen und max. sechs Kinder pro Gruppe bei unseren Bambinis (4 Jahre) ermöglichen es uns, auf die Bedürfnisse der Kindes einzugehen und sie optimal zu betreuen. Durch lernunterstützende Spiele wird der Skikurs aufgelockert und gleichzeitig optimiert.“

Familiäre Skipisten, Ruhe und Sicherheit: Die besten Voraussetzungem zum Skifahren lernen
Die kleinen Skigebiete in der Region haben den Vorteil, dass sich Kinder sehr wohlfühlen. Das Liftpersonal kümmert sich um den Einstieg. Die Skipisten sind überschauber, so dass kein Kind verloren gehen kann. Was Eltern noch schätzen: Ein hohes Maß an Sicherheit. Auf den kleinen Skipisten gibt es keine Raser, die ein Risiko für Skianfänger darstellen. Hier geht es gemütlich zu. Skischulleiter Markus Löffler bringt es auf den Punkt: „Kein riesiges Skiareal, sondern die persönliche Betreuung mit Herz ermöglicht es dem Kind mit Freude gute Fortschritte beim Skifahren zu erzielen.“

Wie bekommt man die kostenlosen Kinderskikurse?
Jede Familie, die mit ihren Kindern eine Woche Ski Urlaub in einer Unterkunft der Silberregion Karwendel rund um Schwaz in Tirol verbingt, kann sich zum Skikurs einfinden. Bedingung ist neben dem siebentägigen Aufenthalt (Anreise Freitag, Samstag oder Sonntag), daß die Kinder bei der Anreise zwischen 4 und 12 Jahre alt sind.

Was ist beim Paket Kinderskikurs alles dabei?
Die Kinderskikurse finden wöchentlich von Sonntag bis Freitag statt. Täglich gibt es zwei Stunden Skikurs, am Freitag zeigen die Kinder beim Abschlussrennen, was sie unter der Woche gelernt haben. Beim Skikurs ist auch die Liftkarte für die Dauer des Kurses auf dem Anfängerlift kostenlos dabei. Wer dann den Skikurs besucht, erhält neben dem Kurs durch die erfahrenen Skilehrer auch noch 50% Rabatt auf die Leihausrüstung zum Skifahren.

In welchen Skigebieten gibt es die Kinderskikurse?
Das Paket der kostenlosen Skikurse im Wert von 179 Euro je Kind gilt in den Skigebieten der Silberregion Karwendel. Man kann zwischen dem Skigebiet Kellerjoch (Schwaz, Pillberg), Skigebiet Weerberg, Skigebiet Kolsassberg und Skigebiet Stans auswählen. Dies sind allesamt kleine Skigebiete, die sich vor allem für Skianfänger eignen.

Nicht nur für Kinder - auch für Eltern
Das Angebot der inkludierten Skikurse ist perfekt, wenn man man Eltern seine Kinder auf die Ski bringen möchte. Und: Auch für uns Eltern gibt es Skikurse zum Anfangen. Es haben bereits viele Eltern parallel mit den Kindern angefangen. Am Ende des Skiurlaubs war die Freude groß, miteinander die Piste hinunterfahren zu können.

Unterkünfte
Es gibt viele Ferienwohnungen und Pensionen, in denen man für den Skikurs in der Silberregion Karwendel wohnen kann. Natürlich sind da auch tolle Karwendel Hotels dabei, die den Tirol Urlaub rundum zu einem schönen Erlebnis machen. Den Kurs gibt es nur, wenn man eine Unterkunft in der Silberregion Karwendel bucht.

Wann findet der kostenlose Kinderskikurs statt?
Die gratis Skikurse werden von Weihnachten bis März angeboten. Besonders empfehlenswert ist der Skikurs für Kinder in der Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen und Heilig Dreikönig. Da sind die Skipisten nicht mehr so voll und zudem bieten die meisten Vermieter die gleiche Unterkunft zu einem weitaus günstigeren Preis an - oft sogar kostenlos für Kinder unter 6 Jahren.

Dies ist perfekt für junge Familien, die nicht an die Ferienzeiten gebunden sind. Ab Weihnachten bis Ende der ersten Januarwoche bekommt man ohnehin nur mehr per Zufall eine Unterkunft, da aufgrund des großen Erfolgs die Familien bereits von einem Jahr auf´s nächste Jahr buchen.

Sie möchten ein konkretes Angebot?

Kostenlos und unverbindlich Anfrage für den Urlaub mit Skikurs stellen? Bitte mit Betreff "Kinderskikurs"  Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Inhalt auf der Seite: Kinder Skiurlaub, Familienurlaub Winter, Familien Winter, günstiger Winterurlaub für Kinder, Angebote Winter, Österreich mit Kindern