TRAUMHAFT WANDERN

Das Karwendel ist bestens für einen Wanderurlaub geeignet. Spaziergänge in den Bergen, Wanderungen mit der Familie, genussvolle Bergtouren und alpine Wanderungen. Für jeden die richtige Wandertour!

SOIERNHAUS

Soiernhaus im Karwendel bei Mittenwald: Sagenumwobene Hütte in der Alpenwelt Karwendel, Bild: K. Huneck

Das Soiernhaus im Karwendel
Das Soiernhaus liegt auf 1610 Metern über den Meer, inmitten des bayerischen  Karwendelgebirge. Es ist eine Hütte mit langer Geschichte, verbunden mit dem bayerischen Märchenkönig Ludwig. Heute kommen die Gäste zum Wandern auf das Soiernhaus.

Wie kommt man auf das Soiernhaus?
Es gibt keinen Lift auf diese Hütte im Karwendel. Der direkte Zugang zum Soiernhaus erfolgt von Krün, unweit von Mittenwald über den Forstweg Fischbachstrasse (endet bei der Fischbachalm) und weiter über den Lakaiensteig.

Welche Berge sind rund um das Soiernhaus?
Rund um die Hütte türmen sich die Schöttelkarspitze, die Soiernspitze und die Gumpenkarspitze auf. Auch die Benediktenwand, einer bekanntesten Berge der bayerischen Voralpen ist von der Hütte sichtbar.

Hintergrundinformationen zum Soiernhaus
Schon König Ludwig II genoß den Blick auf die Berge und den Soiernsee. Er war ein großer Förderer des Vorgängers des Soiernhauses. 1866 wurde ein königliches Jagdhaus in seinem Auftrag errichtet, das 1921 vom Deutschen Alpenverein übernommen wurde. Die Wege wurden errichtet, damit der König auf Pferden hinaufgebracht werden konnte (der sog. Lakaiensteig). Zum Soiernsee musste für ihn eigens ein Schiff hingebracht werden. Eine sagenumwobene Gegend!

Soiernhaus wandern
Die Wanderung auf das Soiernhaus dauert ab Krün ca. 3 Stunden bis 3,5 Stunden. Es gilt dabei zwar nur 800 Höhenmeter zu überwinden, aber der Weg zieht sich. Anfangs wäre auf der Fischbachstraße ein Mountainbike gut.

Inhalt dieser Seite: Soiernhaus, Soiernspitze, Schöttelkarspitze, Soiernsee, Lakaiensteig, Touren Mittenwald, Krün Mittenwald, Krün Karwendel, Wandern Mittenwald, Wallgau Krün, Karwendel Bayern, Mittenwald Hütten.